10 Tipps zu Speed up einen Langsamen Mac-Computer, Entscheidend Großbritannien

Auf der Suche, um die Geschwindigkeit Ihres Mac? Hier sind 10 Tipps, die helfen können, verbessern die Leistung Ihres Computers und erhalten Sie wieder auf Trab. uk.Crucial.com
wie zu beschleunigen macbook pro

Sehen Sie, wie um die Geschwindigkeit Ihres Mac-system mit diesen zehn Tipps!

Während wir lieben Apple ® – Rechner, auch Mac-Systeme sind anfällig für eine Verlangsamung im Laufe der Zeit. Als Anforderungen für apps und Programme weiter zu wachsen, verbrauchen Sie eine größere Menge von system-Ressourcen (insbesondere Speicher) und Sie verlieren allmählich die schnelle, reaktionsschnelle Leistung, die Mac-Systeme sind bekannt für.

Es ist möglich, software und Programme auf Ihrem Mac-system, wird es langsam nach unten und verursachen Probleme. Die Identifizierung von beschädigten Dateien oder Programme, die wichtig sind, wenn zutreffend, allerdings langsam, hat in der Regel eine weit weniger düstere Herkunft. Es gibt einfachere Wege, um dieses problem zu lösen, als die Ausgaben eine Menge Geld den Kauf eines neuen Computers – versuchen Sie diese 10 Tipps, um Ihr Mac-system schneller als jemals zuvor.

1. Starten Sie gelegentlich

Es ist einfach, lassen Sie Ihre Mac-system ohne Herunterfahren. Es ist in der Regel bereit, wenn Sie sind, und das ist eine der größten appelle der mit jedem Apple-Produkt. Neustart Ihren computer, nachdem Sie die gespeicherten Daten gibt der RAM einen frischen start, wenn das system bootet wieder, und ruft entfernen Sie alle verbleibenden ungenutzten Anwendungen oder Prozesse im hintergrund laufen, die nicht notwendig sind.

2. Begrenzen Sie die Anwendungen, die Sie geöffnet haben

Öffnen viele apps auf einmal nimmt wertvollen und begrenzten RAM-Ressourcen. Wenn Sie multitasking, Ihren verfügbaren RAM befindet sich unter alle Programme – und für die Vorgänge innerhalb der Ihnen–, dass Sie geöffnet haben. Einer der Vorteile von aufrüsten des Speichers ist, dass es erhöht die Anzahl der apps, die Sie geöffnet haben kann, wie Sie Multitasking, ohne zu merken, Leistungsabfall oder Stillstand.

3. Beschränken Sie Ihre Anzahl von web-browsing tabs

Sie werden vielleicht überrascht sein zu sehen, wie viel Speicher verbrauchen die apps, die Sie jeden Tag benutzen! Web-browsing, vor allem mit vielen offenen tabs, die verlangsamen können Sie Ihr system auf ein Schneckentempo, wenn Sie nicht genug Speicher haben. Jede neue Registerkarte ist im wesentlichen wie das öffnen eines neuen browser, und wenn Sie mehr als zehn tabs öffnen, die Speicherkarte und die system-Ressourcen verbraucht sind.

Hier ist, wie um herauszufinden, welche Anwendungen verwenden Sie Ihr Gedächtnis jetzt:

  • In den Finder – app, klicken Sie auf Anwendungen >Dienstprogramme >Aktivitätsanzeige > dann klicken Sie auf den Memory – tab
  • Du wirst sehen, die Prozesse in der Reihenfolge aufgeführt, wie viel Speicher Sie verwenden
  • Je nachdem, wie Sie Ihren computer verwenden, ist es wahrscheinlich, dass Sie Ihren bevorzugten web-browser-app ist mit viel Speicher und verlangsamt Ihr system herunter

Wenn Sie web-Browsern oder tabs öffnen, die Sie nicht mehr verwenden, schließen Sie Sie, weil Sie verlangsamen Ihr system nach unten.

4. Entfernen Sie nicht verwendete apps

Die Heilung für eine langsame Mac-system ist es unwahrscheinlich, dass das hinzufügen von mehr software, als seine Geschwindigkeit bereits reduziert von dem, was Sie installiert haben. Es gibt einige software-Programme zum download zur Verfügung, die möglicherweise etwas verbessern, system-Geschwindigkeit, aber Sie lösen nicht das Grundproblem und bieten drastischen änderungen der Leistung. Wenn ein download existierte, konnte Sie lösen alle Ihre system ‚ s Probleme gibt, wäre das bemerkenswert, aber leider kein einziges Programm vorhanden ist, die das tut.

Wenn Sie noch eine Festplatte (anstelle einer SSD) und es ist fast voll, es ist am besten, um Speicherplatz durch entfernen von apps, die Sie nicht mehr verwenden. Denn Festplatten speichern und auf Daten zugreifen, die auf drehenden Platten, bist du Links darauf zu warten, sucht es das, was du versuchst zu laden. SSDs verlassen Sie sich nicht auf kleine mechanische bewegliche Teile wie eine Festplatte, und als ein Ergebnis, Sie nicht leiden unter diesem Problem.

5. Reduzieren Sie die Anzahl der apps im Dock

Jede app, die Sie haben in den Dock-Daten erforderlich sind, die zieht sich von Ihrer system-Ressourcen, so dass auf Sie zugegriffen werden kann schneller als das finden der es in einer „Finder“ – Fenster. Wenn Ihr system an den Rand seiner Grenzen, dies ist ein schneller Weg, um ihm ein wenig mehr Raum zum atmen. Wenn Sie öffnen Sie System Einstellungen > Dock, können Sie auch deaktivieren Sie die Animieren, Anwendungen öffnen und Automatisch verstecken und zeigen das Dock weiter begrenzen Sie die Menge an RAM, um das Dock benutzt.

6. Befreien Sie sich von Ihrem Bildschirmschoner

Wir alle mögen zeigen unsere Fotos, indem Sie Sie als desktop-hintergrund oder Bildschirmschoner, die Einstellungen so, dass das Bild wechselt alle 5 oder 15 Minuten. Allerdings, damit das geschehen kann, muss Ihr system der Allokation von Ressourcen für den Zugriff auf die Fotos, ändern der desktop-hintergrund, und laden Sie den Bildschirmschoner. Diese Aktivitäten können das system verlangsamen. Öffnen Sie System Preferences > Desktop & Screen Saver, klicken Sie auf die Desktop – Registerkarte, und deaktivieren Sie das Bild Ändern option. Dann, klicken Sie auf die Bildschirmschoner – Registerkarte, klicken Sie auf das Dropdown-Menü neben“ Start nach, und wählen Sie Nie.

7. Aktualisieren Sie Ihren Speicher

Hier ist, wie um zu sehen, wie viel Arbeitsspeicher in Ihrem Mac, wenn Sie mit OS X ® Sierra:

  • Klicken Sie auf das Apple-Logo im Apple-Menü am oberen Rand des Bildschirms.
  • Klicken Sie Auf „Über Diesen Mac“

Je nach version des Betriebssystems und Modell des Mac verwendet wird, ist dieser Schritt variiert. Zum Beispiel, in OS X El Capitan, den Speicher, die Sie installiert haben (die Höhe der GB, der Geschwindigkeit und der Ebene des memory-Technologie unterstützt, d.h., DDR3 -, DDR2 -, etc.) wird angezeigt, als Teil der Übersicht – Bereich. Erfahren Sie mehr über die Aktualisierung Ihres Mac-system Speicher mit unseren Mac-Speicher-Ratgeber.

Oft gibt es viel Platz zum hinzufügen Gigabyte (GB) Speicher auf Ihrem Mac-system, weil aufrüstbare Systeme oft nicht das Schiff mit der maximalen Menge an RAM vorinstalliert. Wenn Ihr Mac-system ist ein Modell 2011 oder neuere, prüfen Sie, wie viel Speicher Sie verwenden können oder konfiguriert werden, gemäß den Vorgaben von Apple: iMac ® , Mac Pro ® , MacBook Pro ® , MacBook ® oder Mac mini ® .

Ein Arbeitsspeicher (RAM) upgrade ist ideal für die Verbesserung der Reaktionsfähigkeit, laufen apps schneller und multitasking mit Leichtigkeit. Weil fast jeder computer-Betrieb stützt sich auf die Erinnerung, ist es wichtig, so viel wie es möglich ist, weshalb ein Speicher-upgrade ist eine der besten Möglichkeiten zur Verbesserung der Mac-performance. Dies ist ein wichtiger Faktor, weil die meisten Mac-Systeme versenden nicht mit maxed-out-Speicher, aber dies kann gelöst werden, durch das ausfüllen von jedem Speicher-slot in Ihrem system mit der höchsten Dichte (in GB) DRAM-Module, die Sie halten kann. Erfahren Sie mehr über Speichermodule.

8. Tauschen Sie Ihre Festplatte (HDD) auf eine SSD

Mit einem Upgrade auf eine SSD, können Sie tun, alltägliche Aufgaben, im Durchschnitt sechs mal schneller als auf einer Festplatte. 1 Die macht beim Booten, laden von Programmen, beim speichern von Daten und übertragen von Dateien, die viel schneller. Die meisten älteren Mac-Systeme verfügen über die inzwischen veralteten-storage-Technik von Festplatten, sondern SSDs Zugriff auf die Daten fast sofort, die durch den Einsatz modernster flash-Speicher anstatt auf kleine bewegliche Teile, die sind fehleranfällig und langsam. Nicht nur sind SSDs deutlich schneller als HDDs, aber Sie sind auch von Natur aus eher robust, zuverlässig und Energieeffizient. Finden Sie heraus, wie viel SSD-Speicher, die Sie benötigen.

Wenn das problem mit Ihrem computer ist, dass apps ausgeführt werden, der Ressourcen für den Betrieb mit einer optimalen Geschwindigkeit, das Rezept ist für mehr Ressourcen. Software-feeds auf hardware, die die Quelle Ihrer Leistung, Ressourcen, und das ist, wo Ihre Aufmerksamkeit sein sollte für Veränderungen. Das problem wahrscheinlich nicht dein Mac, sondern dein system-Komponenten, und diese sind leicht zu beheben.

Aktualisieren Sie Ihre hardware-Adressen die Ursache für eine Verlangsamung, die unterschiedliche Lösungen angeboten, die von Drittanbieter-downloads, die Versprechen, die leicht zu beheben Ihr system. Es ist Wunschdenken, dass ein einfacher download der fix wird alles, was auf Ihrem computer – don ‚ T fallen für ein software-Programm, dessen nutzen nicht zuletzt und wird nur verlassen Sie mehr frustriert. Es gibt eine bessere, zuverlässigere Art zu beleben Sie Ihre Mac-system, dass die letzten: hinzufügen von mehr RAM und einer SSD.

9. Bleiben Sie auf dem Laufenden

Aktiv die Aktualisierung der apps auf einem system oder dem Betriebssystem (Mac OS X) selbst, die nicht nur Ihnen die neuesten features, die es auch in der Regel umfasst performance-Verbesserungen, die oft über mehr system-Ressourcen. Mit der maximalen Größe des installierten RAM und ein SSD-Laufwerk, werden Sie gut gerüstet, um die aktuellste version jeweils aktualisierte Programm.

10. Verwenden Sie das Festplatten-Dienstprogramm, wenn Sie müssen

Das Festplatten-Dienstprogramm umfasst einen Erste-Hilfe-feature, das reparieren können bestimmte Probleme mit der Festplatte und wird auch lassen Sie wissen, wenn Ihre Festplatte ist zu Versagen ist. Zugriff auf Erste-Hilfe in der Mac-OS-X-Sierra, hier ist, wie es zu finden:

  • Im Finder öffnen Sie den Applications – Ordner
  • Öffnen Sie Dienstprogramme
  • Öffnen“Festplatten-Dienstprogramm
  • Klicken Sie auf die Erste-Hilfe – button

Befolgen Sie diese Tipps und Ihr Mac-system wird Blitz schnell!

1. Performance-Zeiten, basierend auf internen Labortests durchgeführt, die im August 2015. Jede Aufgabe ausgeführt wurde, und zeitlich nach dem system hatte sich ein frisches boot, so dass andere Faktoren und Anwendungen hat keinen Einfluss auf die berichtete Belastung und boot-Zeiten. Die tatsächliche Leistung kann variieren, basierend auf der individuellen system-Konfiguration. Test-setup: 1TB Crucial MX200 SSD und 1TB HGST Travelstar® Z5K1000 interne Festplatte, beide getestet auf einem HP® Elitebook® 8760W Notebook, Intel® Core™ i7-2620M 2.70 GHz Prozessor, 4GB Crucial DDR3 1333 MT/s Speicher, BIOS-Rev. F50 (5. August 2014), und Microsoft® Windows® 8.1 Pro 64-bit-Betriebssystem.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: