16 Endometriose-Symptome (Schmerzen), Anzeichen, Ernährung Und Chirurgie Behandlungen

[pg_quiz id='1']

Endometriose ist das abnormale Wachstum von Gebärmutterschleimhaut-Zellen außerhalb der Gebärmutter. Das häufigste symptom ist pelvic pain. Endometriose ist häufiger bei Frauen, die Fruchtbarkeit Probleme, aber das tut es nicht unbedingt Unfruchtbarkeit verursacht. Behandlung der Endometriose gehören Hausmittel, um die Symptome lindern, Medikamente und Chirurgie.
wie wollen Sie den test für Endometriose

Melissa Conrad Stöppler, MD

Melissa Conrad Stöppler, MD, ist ein US-board-zertifizierten Anatomische Pathologen Teilgebiet Ausbildung in den Bereichen Experimentelle und Molekulare Pathologie. Dr. Stöppler Bildungshintergrund umfasst eine BA mit Auszeichnung von der University of Virginia und einen MD von der University of North Carolina. Sie absolvierte Facharztausbildung in Anatomische Pathologie an der Georgetown University, gefolgt vom Teilgebiet Kameradschaft Ausbildung in der molekularen Diagnostik und experimentelle Pathologie.

William C. Shiel Jr, MD, FACP, FACR

Dr. Shiel erhielt einen Bachelor of Science-Abschluss mit Auszeichnung von der University of Notre Dame. Dort war er beteiligt an der Forschung in der Strahlenbiologie und erhielt die Huisking Stipendium. Nach seinem Abschluss an der St. Louis University School of Medicine, absolvierte er seine Internal Medicine residency und Rheumatologie fellowship an der University of California, Irvine. Er ist Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie.

Endometriose-definition und Fakten

  • Endometriose ist das abnormale Wachstum von Zellen (Endometrium-Zellen), ähnlich denjenigen, die form der Innenseite der Gebärmutter, sondern in einem Ort außerhalb der Gebärmutter. Endometriose ist am häufigsten auf andere Organe des Beckens.
  • Die genaue Ursache der Endometriose ist nicht identifiziert worden.
  • Endometriose ist häufiger bei Frauen, die erleben Unfruchtbarkeit als bei fruchtbaren Frauen, aber der Zustand nicht unbedingt Unfruchtbarkeit verursacht.
  • Die meisten Frauen mit Endometriose haben keine Symptome. Jedoch, wenn Frauen erleben Anzeichen und Symptome der Endometriose können Sie zählen:
    • Becken-Schmerz, die können sich verschlechtern, während der menstruation
    • Schmerzhafter Geschlechtsverkehr
    • Schmerzhaften Stuhlgang oder Wasserlassen
    • Unfruchtbarkeit
  • Becken-Schmerzen während der menstruation oder des Eisprungs kann ein symptom von Endometriose, kann aber auch im normalen Frauen.
  • Endometriose kann vermutet werden, basierend auf dem Frau das Muster der Symptome, und manchmal auch während einer körperlichen Untersuchung, aber die definitive Diagnose wird in der Regel bestätigt durch eine Operation, meist per Laparoskopie.
  • Endometriose-Behandlung umfasst Medikamente und Chirurgie sowohl für Schmerzlinderung und Behandlung von Unfruchtbarkeit, wenn eine Schwangerschaft gewünscht ist.

Was ist Endometriose?

Endometriose ist das abnormale Wachstum von Endometrium-Gewebe ähnlich, dass die Linien das innere der Gebärmutter, sondern in einem Ort außerhalb der Gebärmutter. Endometrium-Gewebe vergossen wird jeden Monat während der menstruation. Bereiche des Endometriums gefunden in ektopische Orte heißen Endometrioseherde. Diese Läsionen sind am häufigsten an den Eierstöcken, den Eileitern, die Oberfläche der Gebärmutter, des Darms, und auf die Membran Auskleidung der Becken-Hohlraum (d.h. das Bauchfell). Sie sind weniger Häufig festgestellt, beinhalten die vagina, Gebärmutterhals und Blase. Selten, Endometriose können auftreten außerhalb des Beckens. Endometriose wurde berichtet, in der Leber, Gehirn, Lunge, und alte Narben. Endometrioseherde, obwohl Sie möglicherweise problematisch werden, sind in der Regel gutartig (nicht-krebsartig).

Was sind die Stadien der Endometriose?

Endometriose ist eingestuft in eine von vier Stufen (I-minimal, II-mild, III-mäßig, und IV-schwere) auf die genaue Lage, der Umfang und die Tiefe der Endometriose-Implantate sowie das Vorhandensein und die schwere von Narbengewebe und die Präsenz und Größe der Endometrioseherde in den Eierstöcken. Die meisten Fälle von Endometriose sind klassifiziert als minimaler oder milder, was bedeutet, es gibt oberflächliche Implantate und milden Narbenbildung. Mittelschweren und schweren Endometriose führen normalerweise zu Zysten und schweren Narbenbildung. Das Stadium der Endometriose ist nicht in Bezug auf den Grad der Symptome, die eine Frau erlebt, aber Unfruchtbarkeit ist Häufig mit Stadium IV Endometriose.

Quick Guide Endometriose Symptome, Stadien, Behandlung

Endometriose und Unfruchtbarkeit

Endometriose kann in Zusammenhang mit starken Schmerzen und Probleme mit der Fruchtbarkeit. Etwa 30% bis 40% der Frauen mit Endometriose haben einige Probleme Konzeption. Der Grund für dieses ist nicht gut verstanden, der Narbenbildung und der Geschlechtsorgane oder hormonelle Faktoren beteiligt sein können. Im Laufe der Zeit Endometrioseherde wachsen können, oder Zysten führen kann, weil der Endometriose, die kann auch dazu führen, Probleme mit der Fruchtbarkeit.

Was sind die Anzeichen und Symptome der Endometriose?

Die meisten Frauen mit Endometriose, in der Tat, nicht Symptome. Für diejenigen, die tun, die häufigsten sind:

  • Schmerzen (in der Regel Becken), die meist nur vor der menstruation und nach der menstruation vermindert
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Krämpfe während des Geschlechtsverkehrs
  • Krämpfe oder Schmerzen beim Stuhlgang oder Wasserlassen
  • Unfruchtbarkeit
  • Schmerzen, die mit Becken-Prüfungen

Die Intensität der Schmerzen kann variieren von Monat zu Monat und kann variieren stark zwischen den betroffenen Individuen. Einige Frauen erleben progressive Verschlechterung der Symptome, während andere mit einer Auflösung von Schmerzen, ohne Behandlung.

Unterleibsbeschwerden bei Frauen mit Endometriose hängt teilweise davon ab, wo der Endometriose Endometrioseherde befinden.

  • Tiefer Implantate und Implantate in Bereichen mit hohem Nerv-Dichte sind eher geneigt, um zu Schmerzen.
  • Die Implantate können auch die Freisetzung von Stoffen in die Blutbahn, die in der Lage sind, Schmerzen hervorrufen.
  • Schmerzen führen kann, wenn endometriotic Implantate Schüren Narbenbildung der umgebenden Gewebe. Es scheint keine Beziehung zwischen dem Schweregrad der Schmerzen und die Menge der anatomische Erkrankung, die vorhanden ist.

Endometriose kann ein Grund für Unfruchtbarkeit bei ansonsten gesunden Paaren. Bei laparoskopischen Untersuchungen durchgeführt werden, während Auswertungen für Unfruchtbarkeit, sind Implantate oft in Personen, die sind völlig asymptomatisch. Die Gründe, verminderte Fruchtbarkeit bei vielen Patienten mit Endometriose nicht verstanden. Endometriose kann anregen, die Bildung von Narbengewebe innerhalb des Beckens. Wenn die Eierstöcke und Eileiter betroffen sind, die mechanischen Prozesse, die bei der übertragung der befruchteten Eizellen in die Rohre verändert werden kann. Alternativ können die endometriotic Läsionen erzeugen kann, entzündliche Stoffe, die negativ auf den Eisprung, die Befruchtung und implantation.

Andere Symptome im Zusammenhang mit Endometriose sind

Seltene Symptome der Endometriose sind Schmerzen in der Brust oder Husten Blut wegen Endometriose in der Lunge und Kopfschmerzen und/oder Krampfanfälle aufgrund der Endometriose im Gehirn.

Tut Endometriose erhöhen das Risiko einer Frau von Krebs bekommen?

Einige Studien haben postuliert, dass Frauen mit Endometriose ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung bestimmter Arten von Eierstock-Krebs, bekannt als epithelialen Eierstockkrebs (EOC). Dieses Risiko ist am höchsten bei Frauen mit beiden Endometriose und primäre Unfruchtbarkeit (diejenigen, die noch nie konzipiert, die eine Schwangerschaft). Die Verwendung von kombinierten oralen Kontrazeptiva (OCPs), die manchmal verwendet in der Behandlung der Endometriose, scheint erheblich reduzieren dieses Risiko.

Die Gründe für die Assoziation zwischen Endometriose und epithelialen Eierstock-Krebs sind nicht eindeutig geklärt. Eine Theorie ist, dass die Endometriose Implantate selbst Durchlaufen malignen transformation zu Krebs. Eine andere Möglichkeit ist, dass das Vorhandensein von Endometriose kann im Zusammenhang mit anderen genetischen oder Umweltfaktoren, die dazu dienen, erhöhen bei Frauen das Risiko, an Eierstockkrebs zu erkranken.

Was verursacht Endometriose?

Die Ursache der Endometriose ist unbekannt. Eine Theorie ist, dass die Endometrium-Gewebe hinterlegt ist, an ungewöhnlichen Orten, die durch den retrograden Fluss der Menstruation Trümmer durch die Eileiter in das Becken und Bauch Hohlräume. Die Ursache für diese retrograde menstruation ist nicht eindeutig geklärt. Es ist klar, dass retrograde menstruation ist nicht die einzige Ursache der Endometriose, wie viele Frauen mit retrograde menstruation nicht die Bedingung entwickeln.

Eine andere Möglichkeit ist, dass Gebiete entlang der Becken-Organe besitzen, die primitiven Zellen, die in der Lage sind zu entwickeln, die in andere Formen von Gewebe wie endometrium. (Dieser Vorgang wird als coelomic Metaplasie.)

Es ist auch wahrscheinlich, das die direkte übertragung von Endometrium-Gewebe zum Zeitpunkt der Operation verantwortlich sein kann für die Endometriose-Implantate werden gelegentlich gefunden in chirurgische Narben (zum Beispiel, episiotomy oder Kaiserschnitt-Narben). Transfer von Endometrium-Zellen über die Blutbahn oder das lymphatische system ist die plausibelste Erklärung für die seltenen Fälle von Endometriose, die sich in das Gehirn und andere Organe außerhalb des Beckens.

Schließlich gibt es Hinweise, dass einige Frauen mit Endometriose haben eine veränderte Immunantwort in Frauen mit Endometriose, die Auswirkungen auf den Körper die Natürliche Fähigkeit zu erkennen ektopen Endometrium-Gewebe.

Endometriose Diashow Bilder

Nehmen Sie die Endometriose-Quiz!

Beckenschmerzen Bilder Diashow

Tut Endometriose-Ursache für Unfruchtbarkeit?

Endometriose ist häufiger bei unfruchtbaren Frauen, im Gegensatz zu denen, die konzipiert haben, eine Schwangerschaft. Jedoch viele Frauen mit bestätigter Endometriose in der Lage sind zu begreifen, ohne Schwierigkeit, besonders wenn die Krankheit mild oder Moderat. Es wird geschätzt, dass bis zu 70% der Frauen mit leichter oder mittelschwerer Endometriose Schwanger innerhalb von drei Jahren ohne Besondere Behandlung.

Die Gründe für einen Rückgang der Fruchtbarkeit bei Endometriose vorhanden ist, sind nicht vollständig verstanden. Es ist wahrscheinlich, dass sowohl die anatomische und hormonelle Faktoren sind die beitragspflichtigen zu einer verminderten Fruchtbarkeit. Das Vorhandensein von Endometriose können zu Schüren deutliche Narbe (Adhäsion) Bildung innerhalb des Beckens, die zu Verzerrungen führen können normale anatomische Strukturen. Alternativ Endometriose kann die Fruchtbarkeit beeinflussen durch die Produktion von entzündlichen Stoffen, die einen negativen Effekt auf die ovulation, die Befruchtung der Eizelle und/oder die Einnistung des Embryos. Unfruchtbarkeit im Zusammenhang mit Endometriose ist häufiger bei Frauen mit anatomisch schweren Formen der Erkrankung.

Behandlungsmöglichkeiten bei Unfruchtbarkeit im Zusammenhang mit Endometriose sind vielfältig, aber die meisten ärzte glauben, dass eine Operation überlegen ist, die medizinische Behandlung der Endometriose. Wenn es angebracht ist, unterstützte reproduktive Technologie kann auch verwendet werden, als Ergänzung oder alternative zur chirurgischen Therapie.

Hat Ernährung Einfluss auf Endometriose?

Es gibt keine etablierte Daten, die zeigen, dass diätetische Modifikationen können entweder verhindern oder reduzieren die Symptome der Endometriose. Eine Studie zeigte, dass ein hoher Konsum von grünem Gemüse und Obst war assoziiert mit einem niedrigeren Risiko der Entwicklung von Endometriose, während ein höherer Konsum von rotem Fleisch war assoziiert mit einem höheren Risiko. Kein Zusammenhang gesehen wurde, mit Alkohol, Milch oder Kaffee-Konsum. Weitere Studien sind erforderlich, um festzustellen, ob die Ernährung spielt eine Rolle bei der Entwicklung der Endometriose.

Gibt es einen test zur diagnose Endometriose?

Endometriose ist am häufigsten behandelt werden, durch Geburtshelfer und Gynäkologen (OB-GYNs).

Endometriose kann vermutet werden, basierend auf die Symptome der Becken-Schmerz und Erkenntnissen bei körperlichen Untersuchungen. Gelegentlich, während ein rektovaginalen Prüfung (mit einem finger in der Scheide und dem finger in das Rektum), kann der Arzt fühlen, Knötchen (Endometrioseherde) hinter der Gebärmutter und entlang der Bänder, die befestigen Sie an der Becken-Wand. Zu anderen Zeiten, keine Knötchen zu spüren sind, aber die Untersuchung selbst verursacht ungewöhnliche Schmerzen oder Beschwerden.

Leider, weder die Symptome noch die körperlichen Untersuchungen können herangezogen werden, um endgültig zu etablieren die Diagnose der Endometriose. Bildgebende Verfahren, wie Ultraschall, kann hilfreich sein Urteil aus anderen Becken-Erkrankungen und kann deuten auf das Vorhandensein von Endometriose in der vaginalen und der Blase Bereichen, Sie können aber nicht zuverlässig diagnostizieren Endometriose. Für eine genaue Diagnose, eine direkte visuelle Inspektion der Innenseite des Beckens und des Abdomens, sowie die Gewebeentnahme der Implantate notwendig sind.

Als Ergebnis, die einzige definitive Verfahren zur Diagnose von Endometriose ist die chirurgische. Dies erfordert entweder eine Laparoskopie oder Laparotomie (Eröffnung der Bauchhöhle mit einem großen Schnitt).

Laparoskopie ist die häufigste chirurgische Verfahren, die am häufigsten eingesetzten Mitarbeiter für die Diagnose der Endometriose. Dies ist durch einen kleinen operativen Eingriff unter Vollnarkose durchgeführt, oder in manchen Fällen unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Es erfolgt in der Regel als ambulante Prozedur (der patient bleibt nicht in der Anlage über Nacht). Die Laparoskopie erfolgt durch das erste aufblasen der Bauchhöhle mit Kohlendioxid durch einen kleinen Schnitt in den Bauchnabel. Eine dünne, röhrenförmige Anzeige instrument (Laparoskop) wird dann eingefügt in die aufgeblasenen Bauchhöhle zu inspizieren, abdomen und Becken. Endometrioseherde können dann direkt gesehen.

Während der Laparoskopie, Biopsien (Entnahme winziger Gewebeproben zur Untersuchung unter dem Mikroskop) kann auch durchgeführt werden, um eine Gewebe-Diagnose. Manchmal random-Biopsien, die während der Laparoskopie wird zeigen mikroskopische Endometriose, obwohl keine Implantate visualisiert.

Becken-Ultraschall und Laparoskopie sind auch wichtig beim Ausschluss von Malignomen (wie Eierstock-Krebs), das kann dazu führen, viele der gleichen Symptome, die mimik Endometriose Symptome.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *