8 Effektive Methoden zur Bekämpfung der Angst, Ohne Medikamente

Während Angst-Medikamente können helfen, diese häufige Erkrankung, die Nebenwirkungen machen Sie sich schlechter fühlen. Stattdessen versuchen Sie diese einfache Angst-Kämpfer.
wie im Kampf gegen die Angst kämpfen Angst

Zwischen Arbeit, Rechnungen, Familie, und zu versuchen, gesund zu bleiben, die alltäglichen Belastungen des Lebens kann man in einer ängstlichen Verwirrung. Vielleicht warst du ein ängstliches Kind, wuchs in einem ängstlichen Erwachsenen, oder haben Sie vielleicht Angst entwickelt später im Leben. Unabhängig davon, Wann die Symptome begannen, ist es möglich, dass Ihr Geist ist in overdrive, und Sie sind immer auf den Teppich gezogen unter Euch.

Du bist nicht allein. Nach der Angst und Depression Association of America, Angststörungen sind die häufigste psychische Erkrankung in den Vereinigten Staaten, betreffen 40 Millionen Erwachsene. Wie so viele andere auf der Suche nach Entlastung, Sie können sich auf Medikamente für die Hilfe. Obwohl antianxiety Drogen kann lindern Ihre Angst, die Ruhe, die kommen kann, mit einem Preis in form von Nebenwirkungen. Schlafstörungen, verminderte libido, schreckhaftigkeit und erhöhte hunger sind einige der häufigsten Unannehmlichkeiten der Behandlung von Angst mit Drogen.

Die gute Nachricht ist, dass Pillen eben nicht der einzige Weg, um Ihre ängste und Ihre Nerven unter Kontrolle. Hier sind acht einfache und effektive Möglichkeiten, um Kampf Angst, ohne Medikamente.

1. Shout it out

Im Gespräch mit einem vertrauenswürdigen Freund ist ein Weg der Bewältigung von Angst. Aber es gibt sogar noch etwas besser als reden: Schreien an der Spitze Ihrer Lunge. Als Kind waren Sie wahrscheinlich gelehrt, nicht zu Schreien und gesagt, verwenden Sie Ihren „inneren Stimme“. Aber als Erwachsener, Sie können Ihre eigenen Regeln machen. Also, wenn Sie Umgang mit den aufgestauten Frust und die Angst, lass es raus.

Dies bedeutet nicht, Angst, in anderen, so dass Sie fühlen sich auf der Kante wie du. Wir reden über eine gesunde Freisetzung von Emotionen in einer kontrollierten Umgebung. Je mehr Sie kämpfen Angst, die mehr überwältigend werden kann. Stattdessen umarmen die Angst als Teil Ihres Lebens, und dann lassen Sie es gehen. Schreien an der Spitze Ihrer Lunge, punch, ein Kissen, stomp Ihre Füße, oder Pfund Ihre Brust. Tun Sie, was Ihnen hilft, Holen Sie es aus! Eine Los Angeles-based yoga-Lehrer sogar entwickelt eine Klasse namens Koller, Yoga, ermuntert die yogis versuchen, diese unkonventionellen Methoden als ein Weg, um Emotionen freizusetzen, die „stecken in unseren Körpern und könnte in stress, Krankheit, etc.“

2. Sich zu bewegen

Übung ist wohl das Letzte, was Sie tun wollen, wenn Ihr Geist ist in overdrive. Sie können sich sorgen über post-workout Schmerzen und unfähig zu gehen oder zu sitzen für die nächsten zwei Tage. Oder dein Geist kann gehen, um das worst-case-Szenario, und Sie Angst overexerting sich selbst und einen Herzinfarkt. Aber in Wirklichkeit, übung ist eine der besten natürlichen antianxiety Lösungen.

Körperliche Aktivität erhöht Endorphin und serotonin-Spiegel zu helfen Sie sich besser fühlen emotional. Und wenn Sie sich besser fühlen auf der Innenseite, Ihren gesamten outlook verbessert. Und weil dein Gehirn kann nicht gleichermaßen den Fokus auf zwei Dinge auf einmal, die übung kann auch deinen Geist aus Ihrer Probleme. Ziel für mindestens 30 Minuten körperliche Aktivität drei bis fünf Tagen in der Woche. Glaube nicht, dass Sie zu kämpfen haben, durch eine schmerzhafte Training. Jede Art von Bewegung ist gut, so setzen Sie auf Ihre Lieblings-Marmelade und bewegen rund um das Haus. Oder schnappen Sie sich eine Matte und brechen in Ihre Lieblings-yoga-Haltungen.

3. Pause mit Koffein

Eine Tasse Kaffee, Schokolade oder ein Eis-kalte Cola könnte Ihnen helfen, sich besser fühlen. Aber wenn Koffein ist Ihre go-to-Medikament der Wahl, Ihre Angst könnte sich verschlimmern.

Koffein gibt dem Nervensystem ein Ruck, die Steigerung der Energie Ebenen. Aber wenn unter dem Druck, diese nervöse Energie, die dazu verleiten kann, eine Panikattacke. Nun, die Idee aufzugeben, Ihre Lieblings-koffeinhaltige Getränke erhöhen könnte Ihre Herzfrequenz und verursachen Angst wie Sie dies Lesen, aber Sie müssen nicht aufhören cold turkey, oder aufgeben, Koffein vollständig. Es ist alles über Maßen.

Statt vier Tassen Kaffee pro Tag, Skala zurück, um ein oder zwei normal große Tassen am Tag —normal wie in 8 Unzen, 16 oder 32 Unzen. Geben Sie ihm einen Testlauf und sehen, wie Sie sich fühlen. Wie Sie entwöhnen sich, langsam einführen, andere Getränke in Ihrer Ernährung, wie koffeinfreien Kräuter-Tee, die können Ihren Geist zu beruhigen und die Nerven.

4. Geben Sie sich eine gute-Nacht –

Mit Ihrem vollen Terminkalender, es ist keine Zeit zum schlafen, richtig? Einige workaholics prahlen brauchen nur drei oder vier Stunden Schlaf eine Nacht, als ob zu sagen, „ich bin mehr entschlossen und engagiert als jeder andere.“ Aber egal, was Sie vielleicht sagen Sie sich, du bist nicht ein Roboter. Menschen brauchen Schlaf, um richtig funktionieren, so es sei denn, Sie strahlte aus einigen nahe gelegenen Planeten, das gilt auch für dich.

Ob Sie sich mit Schlaflosigkeit, absichtlich beschränken Sie Ihre Menge an Schlaf, oder du bist ein bekennender Nachtmensch, chronischer Schlafentzug macht Sie anfällig für Angst. Tun Sie sich selbst (und alle um Sie herum) einen gefallen und Holen Sie sich acht bis neun Stunden Schlaf jede Nacht. Entwickeln Sie eine routine für die Schlafenszeit zu Lesen Sie ein Buch oder tun Sie etwas entspannendes vor dem Schlafengehen. Je besser Sie vorbereitet sind, um eine gute Nacht Schlaf, die bessere Qualität des Schlafes, die Sie haben, die führt zu einem besseren morgen als auch.

5. Fühlen, OK, Nein zu sagen

Ihre Platte ist nur so groß, und wenn Sie überfordern sich selbst mit allen anderen persönlichen Probleme, deine Angst wird sich auch verschlechtern. Wir haben alle gehört, das Sprichwort, „Es ist mehr Freude im geben als zu empfangen.“ Aber nirgendwo in diesem Satz bedeutet es sagen, dass Sie sollten lehnen Sie sich zurück und lassen Sie andere verletzen, Ihre Zeit.

Ob du fährst jemanden um, der auf Botengänge, Abholung Ihrer Kinder von der Schule, oder die Kreditvergabe ein Ohr, über Ihre Probleme, Sie haben wenig Kraft, um für Ihre persönlichen Angelegenheiten, wenn Sie verbringen fast all Ihre Energie für andere zu sorgen. Dies bedeutet nicht, Sie sollten nie jemand helfen, aber kennen Sie Ihre Grenzen und scheuen Sie sich nicht davor „Nein“ zu sagen, wenn Sie müssen.

6. Überspringen Sie nicht Mahlzeiten

Wenn die Angst verursacht übelkeit, der Gedanke an Essen ist so attraktiv, wie Essen Schmutz. Aber das auslassen von Mahlzeiten kann machen die Angst noch schlimmer. Ihr Blutzucker sinkt, wenn Sie nicht Essen, die bewirkt, dass die Freisetzung von stress-Hormon cortisol genannt. Cortisol kann Ihnen helfen, sich besser unter Druck, aber es kann auch machen Sie sich schlechter fühlen, wenn Sie bereits anfällig für Angst.

Die Tatsache, dass Sie Essen müssen, rechtfertigen nicht Stopfen einfach alles in Ihren Mund, so dass dies nicht ein Vorwand, um russische Zucker und junk-food. Zucker verursacht keine Angst, sondern eine Zucker-rush kann die Ursache für die körperlichen Symptome der Angst, wie Nervosität und zittern. Und wenn Sie beginnen besessen über eine Reaktion auf den Zucker, man könnte ein out-alle in Panik.

Die Einbeziehung von mehr mageres Eiweiß, Obst, Gemüse, und gesunde Fette in Ihrer Ernährung. Essen Sie fünf bis sechs kleine Mahlzeiten über den Tag, und vermeiden oder zu begrenzen Ihre Aufnahme von Zucker und raffinierte Kohlenhydrate.

7. Geben Sie sich eine exit-Strategie

Manchmal wird Angst durch das Gefühl außer Kontrolle. Sie können nicht immer werden in den Fahrersitz Ihres Lebens, aber Sie können die Schritte zu identifizieren Sie Ihre Trigger und fertig mit den Umständen, die Angst verursachen.

Macht die Gedanken gehen in einer sozialen situation oder neue Leute zu treffen, Sie wollen von der Brücke springen? Als alle in einer Partei engagiert sich in spannende Gespräche, vielleicht siehst du ja selbst das halten der Wand und zählen die Sekunden, bis Sie sich aus Ihrem Elend. Sie fuhren mit Freunden und kann es nicht lassen, so verbringen Sie die ganze Nacht sucht, wie die punchbowl Telefonzentrale. Es ist diese Angst, die lässt Sie ablehnen-Einladungen und schlafen durch die Wochenenden.

Aber was, wenn Sie hatte eine exit-Strategie im Ort, bevor Sie das Haus verlassen? Zum Beispiel, anstelle von Fahrgemeinschaften mit Ihrer Partei tierischen Freunde, man konnte selbst fahren. Auf diese Weise können Sie verlassen, wenn Ihre Angst beginnt, Sie zu bauen und Sie können nicht damit umgehen, eine weitere minute unangenehme Interaktionen. Die mehr Kontrolle, die Sie fühlen, desto weniger Angst wirst du haben.

8. Im moment Leben

Andere, als die Worte auf dieser Seite, was denken Sie jetzt? Sind Sie besorgt über eine Besprechung, die Sie haben in der nächsten Woche? Sind Sie gestresst zusammen zu treffen, Ihre finanziellen Ziele? Oder vielleicht sind Sie besessen, unabhängig davon, ob Sie gute Eltern — obwohl Sie keine Kinder und haben keine Pläne zu konzipieren, in der nahen Zukunft.

Wenn Sie „ja“ beantwortet alle diese Fragen zu beantworten, haben Sie gerade freigelegt Teil des Problems. Wie viele andere auch mit Angst-Störungen, Sie Probleme haben, im moment zu Leben. Anstatt sich Gedanken über das heute, Sie denken heute schon an die Probleme von morgen. Und je nach der schwere der Ihre Angst, Sie könnten sein betonte über den gestrigen Fehler.

Sie können nicht kontrollieren, die Zukunft, und Sie können nicht leihen Sie sich eine Zeitmaschine, um die Vergangenheit ändern, also hier ist ein Gedanke: jeden Tag Nehmen wie er kommt. Nicht zu sagen, Sie können nicht proaktiv sein und den Kopf ab Probleme. Aber geben Sie nicht zu viel Fokus auf das, was gewesen und was sein wird, dass Sie Angst für sich selbst. Achtsamkeit und meditation, sind verwurzelt im Leben in dem moment und haben erwiesen, zu lindern Angst. Üben Sie für ein paar Minuten pro Tag und erhöhen Sie die Dauer über die Zeit. Der beste Teil? Sie können es überall: im Bett, auf Ihrem Schreibtisch oder sogar auf dem Weg nach Hause.

Mitnehmen

Angst ist ein Tier, aber es ist möglich, die Schlacht zu gewinnen ohne Medikamente. Manchmal, überwindung von Angst und Nervosität ist einfach eine Sache ändern Ihr Verhalten, Gedanken und lebensstil. Kann man mit einen nicht-medikamentösen Ansatz, und dann sprechen Sie mit einem Arzt, wenn Ihre Symptome nicht verbessern oder verschlechtern. Diese Drogen-freie, antianxiety Taktik kann sogar helfen, ergänzen Sie Ihre Medikamente Regime. Tun, was funktioniert für Sie, und wissen, dass Angst nicht die Kontrolle über Ihr Leben.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: