Häufige Nebenwirkungen von Pneumovax 23 (Pneumokokken-Impfstoff Polyvalente) Drug Center

Pneumovax 23 home Medikamente a-z-Liste Pneumovax 23(Pneumokokken-Impfstoff Polyvalente) side effects drug center Finden Sie die Niedrigsten Preise auf Pneumovax 23 (Pneumokokken-Impfstoff Polyvalente) ist ein Impfstoff
wie lange ist die Lungenentzündung Schuss gut für

home Medikamente a-z-Liste Pneumovax 23(Pneumokokken-Impfstoff Polyvalente) side effects drug center

Finden Sie die Niedrigsten Preise auf

Pneumovax 23 (Pneumokokken-Impfstoff Polyvalente) ist ein Impfstoff zum Schutz gegen schwere Infektion, wie Ohr-Infektion, Nasennebenhöhlenentzündung, Lungenentzündung, Blutvergiftung (bakteriämie) und meningitis (Entzündung der Abdeckung des Gehirns) durch die Bakterien Streptococcus pneumoniae. Pneumovax 23-Impfstoff ist wichtig für die Verhinderung der Infektion bei Personen in Gefahr, darunter auch diejenigen mit Herzerkrankungen, Lungenerkrankungen, Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen, diabetes, Alkoholismus, Leberzirrhose, Milz Probleme, Sichelzellanämie, HIV, bestimmte Krebsarten, Erwachsene über 65 Jahre alt. Häufige Nebenwirkungen von Pneumovax 23 enthalten:

  • Reaktionen an der Einstichstelle (Schmerzen, Schmerzen, Wärme, Rötung, Schwellung, Verhärtung, harte Klumpen),
  • Muskel-oder Gelenkbeschwerden oder-Schmerzen,
  • Fieber,
  • Schüttelfrost,
  • Kopfschmerzen,
  • übelkeit,
  • Erbrechen,
  • Steifigkeit der arm oder das Bein, wo der Impfstoff injiziert wurde,
  • Schwäche,
  • Müdigkeit, oder
  • Ausschlag auf der Haut.

Einen einzelnen 0,5 ml-Dosis Pneumovax 23-Impfstoff wird subkutan injiziert (unter die Haut) oder intramuskulär (in den Deltamuskel oder seitlichen Mitte des Oberschenkels), die von einem Arzt oder Krankenschwester. Pneumovax kann die Interaktion mit Steroiden, die Behandlung für Krebs, die mit Chemotherapie (Medikamente), – Strahlung oder Röntgenstrahlen, Azathioprin, basiliximab, Cyclosporin, etanercept, leflunomide, muromonab-CD3, mycophenolat mofetil, sirolimus oder tacrolimus. Sagen Sie Ihrem Arzt alle Medikamente, die Sie einnehmen. Während der Schwangerschaft, Pneumovax sollte nur verwendet werden, wenn vorgeschrieben. Es ist nicht bekannt, ob dieses Arzneimittel in die Muttermilch übergeht. Konsultieren Sie Ihren Arzt vor dem stillen.

Unsere Pneumovax 23 (Pneumokokken-Impfstoff Polyvalente) Side Effects Drug Center bietet einen umfassenden überblick der verfügbaren Droge Informationen über die potenziellen Nebenwirkungen bei der Einnahme dieser Medikamente.

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt für die medizinische Beratung über Nebenwirkungen. Sie melden können Nebenwirkungen FDA an 1-800-FDA-1088.

Nehmen Sie die Pneumonie-Quiz

Erkältung Vorbeugung Diashow

Bronchitis Diashow Bilder

Selten vorübergehende Symptome wie Ohnmacht/Schwindel/Benommenheit, Sehstörungen, Taubheit/Kribbeln oder Beschlagnahme-ähnliche Bewegungen geschehen nach Impfstoff-Injektionen. Erzählen Sie Ihren Gesundheits-provider sofort, wenn Sie eines dieser Symptome kurz nach Erhalt der Injektion. Im sitzen oder im liegen können die Symptome lindern.

Denken Sie daran, Ihren Arzt hat dieses Medikament verschrieben, weil er oder Sie hat beurteilt, dass nutzen für Sie ist größer als das Risiko von Nebenwirkungen. Viele Menschen, die dieses Medikament haben keine ernsten Nebenwirkungen.

Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie irgendwelche ernsten Nebenwirkungen, einschließlich: ungewöhnliche Schwäche, Kribbeln/Taubheit der Hände/Füße, leichte Blutungen/Blutergüsse, geschwollene Drüsen.

Eine sehr ernste allergische Reaktion auf dieses Medikament ist selten. Jedoch, erhalten Sie medizinische Hilfe sofort, wenn Sie irgendwelche Symptome einer schweren allergischen Reaktion, einschließlich: Hautausschlag, Juckreiz/Schwellungen (besonders von Gesicht/Zunge/Rachen), starker Schwindel, Atemnot.

Dies ist keine vollständige Liste der möglichen Nebenwirkungen. Wenn Sie bemerken, andere Effekte nicht aufgeführt ist, wenden Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kontaktieren Sie den Arzt für die medizinische Beratung über Nebenwirkungen. Die folgenden zahlen bieten keine medizinische Beratung, aber in den USA können Sie Nebenwirkungen melden, um die Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) in 1-800-822-7967. In Kanada, können Sie sich telefonisch an die Impfstoff-Sicherheit-Abschnitt an der Public Health Agency of Canada in 1-866-844-0018.

Lesen Sie die gesamten Patientendaten im überblick für Pneumovax 23 (Pneumokokken-Impfstoff Polyvalente)

Nehmen Sie die Pneumonie-Quiz

Erkältung Vorbeugung Diashow

Bronchitis Diashow Bilder

NEBENWIRKUNGEN

Die häufigsten Nebenwirkungen, über die in > 10% der Probanden geimpft mit PNEUMOVAX 23 in klinischen Studien waren: injection-site-Schmerz/Schmerzen/Zärtlichkeit (60.0%), injection-site Schwellung/Verhärtung (20.3%), Kopfschmerzen (17,6 Prozent), injection-site Erythem (16.4%), Schwäche/Müdigkeit (13.2%) und Myalgie (11.9%). [Siehe Klinische Studien Erfahrung]

Klinische Studien Erfahrungen

Da klinische Studien durchgeführt werden, unter sehr unterschiedlichen Bedingungen, die nachteilige Reaktion die Preise beobachtet in klinischen Studien mit einem Impfstoff nicht direkt im Vergleich zu Preisen in den klinischen Studien von einem anderen Impfstoff, und nicht unbedingt die Preise in der Praxis zu beobachten.

In einer randomisierten, Doppel-blinden, placebo-kontrollierten crossover-Studie haben die Probanden wurden in die Studie aufgenommen, die in vier verschiedenen Gruppen definiert durch Alter (50-64 Jahre und ≥ 65 Jahre) und Impfstatus (keine Pneumokokken-Impfung oder dem Erhalt einer Pneumokokken-Polysaccharid-Impfstoff 3-5 Jahre vor der Studie). Themen in jeder Kohorte wurden randomisiert intramuskuläre Injektionen von PNEUMOVAX 23, gefolgt von placebo (Kochsalzlösung mit 0.25% phenol), oder placebo, gefolgt von PNEUMOVAX 23, 30-Tag (±7 Tage) Abständen. Die Sicherheit einer ersten Impfung (erste Dosis) verglichen wurde, um eine nachimpfung (zweite Dosis) mit PNEUMOVAX 23 für 14 Tage nach jeder Impfung.

Alle 1008 Probanden (durchschnittliches Alter 67 Jahre; 49% Männlich und 51% weiblich; 91% Kaukasisch, 4.7% African-American, 3.5% Hispanic, und 0,8% Andere) erhielten placebo-Injektionen.

Erste Impfung bewertet wurde in insgesamt 444 Probanden (Durchschnittsalter 65 Jahre; 32% Männlich und 68% weiblich, 93% weiße, 3,2% und African-American, 3.4% Hispanic, und 1,1% Andere).

Eine nachimpfung wurde bewertet 564 Probanden (Durchschnittsalter 69 Jahre; 53% Männlich und 47% weiblich; 90% Kaukasisch, 3.5% Hispanic, 6.0% African-American, und 0,5% Sonstige).

Schwerwiegende Unerwünschte Erfahrungen

In dieser Studie, 10 Patienten hatten schwere Nebenwirkungen innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung: 6 erhalten, die PNEUMOVAX 23 und 4, die placebo erhielten. Schwere Nebenwirkungen innerhalb von 14 Tagen nach PNEUMOVAX 23 enthalten, angina pectoris, Herzinsuffizienz, Schmerzen in der Brust, Colitis ulcerosa, Depressionen, Kopfschmerzen und/tremor/Steifigkeit/Schwitzen. Schwere Nebenwirkungen innerhalb von 14 Tagen nach placebo-inklusive Myokardinfarkt kompliziert mit Herzinsuffizienz, Alkohol-Intoxikation, angina pectoris und ödeme/Harnverhalt/Herzinsuffizienz/diabetes.

Fünf Probanden berichteten schwerwiegenden Nebenwirkungen aufgetreten, die außerhalb des 14-Tage-follow-up-Fenster: 3 wer erhielt PNEUMOVAX 23 und 2, die placebo erhielten. Schwere Nebenwirkungen nach PNEUMOVAX 23 enthalten zerebrovaskuläre Unfall, lumbale Radikulopathie, und Pankreatitis/Myokardinfarkt mit Todesfolge. Schwere Nebenwirkungen nach placebo enthalten Herzinsuffizienz und KFZ-Unfall mit Todesfolge.4

Angeforderte und Unerwünschte Reaktionen

Tabelle 1 stellt die adverse event Preise für alle angeforderte und unerwünschte Reaktionen berichtet, die in ≥ 1% in jeder Gruppe in dieser Studie, ohne Berücksichtigung der Kausalität.

Die häufigsten lokalen berichteten unerwünschten Reaktionen an der Injektionsstelle, die nach der ersten Impfung mit PNEUMOVAX 23 waren Schmerzen/Zärtlichkeit/Schmerzen (60.0%), Schwellung/Verhärtung (20.3%) und Erythem (16.4%). Die häufigsten systemischen Nebenwirkungen waren Kopfschmerzen (17.6%), Schwäche/Müdigkeit (13.2%) und Myalgie (11.9%).

Die häufigsten lokalen berichteten unerwünschten Reaktionen an der Injektionsstelle, die nach wiederholungsimpfungen mit PNEUMOVAX 23 waren die Schmerzen/Schmerzen/Zärtlichkeit (77.2%), Schwellung (39.8%) und Erythem (34.5%). Die häufigsten systemischen Nebenwirkungen mit wiederholungsimpfungen waren Kopfschmerzen (18.1%), Schwäche/Müdigkeit (17.9%) und Myalgie (17.3%). Alle diese Nebenwirkungen wurden berichtet, mit einer rate von weniger als 10% nach Erhalt eine placebo-Injektion.

Tabelle 1: Inzidenz von Injektion Website und Systemischen Beschwerden, die bei Erwachsenen ≥ 50 Jahre alt sein, Erhalt der Ersten (Anfänglichen) oder Zweiten (Wiederholungsimpfungen) Dosis PNEUMOVAX 23 (Pneumokokken-Polysaccharid-Impfstoff, 23 Valent) oder Placebo, die in ≥ 1% in Jeder Gruppe

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: