Heilmittel für Muskelkrämpfe, Krämpfe in den Beinen – das Charley Pferd – Dr

Heilmittel für Muskelkrämpfe, Krämpfe in den Beinen & das Charley Pferd Muskelkrämpfe können auf eine beliebige Zeit des Tages, was zu plötzlichen Schmerzen, Herzklopfen und Krämpfe, die scheinen, unerträglich. Sie sind bezeichnet
wie zur Behandlung von Krämpfe wieder

Muskelkrämpfe können auf eine beliebige Zeit des Tages, was zu plötzlichen Schmerzen, Herzklopfen und Krämpfe, die scheinen, unerträglich. Sie bezeichnet man als Muskel-Krämpfe, Krämpfe in den Beinen oder ein “charley Pferd”.

Wenn Sie müde sind, erleben den pulsierenden Muskel-Schmerzen oder Krämpfe, die Sie bringen nach unten, es ist Zeit, um einige änderungen an Ihrer Ernährung, Haltung, Flüssigkeitszufuhr und Bewegung routine — und implementieren Sie einige Natürliche Muskelkater Behandlungen .

Was Sind Muskelkrämpfe?

Was genau sind eigentlich Muskelkrämpfe? Sie sind unwillkürliche Kontraktion eines oder mehrerer Muskeln. In anderen Worten, während ein Bein, Hals oder Rücken Spasmen, die Ihre Muskeln verkrampfen und ziehen ohne Sie auch nur zu versuchen, verschieben Sie Sie, und bleiben Sie auf diese Weise für einen Zeitraum von Zeit, weil Sie nicht in der Lage sich zu entspannen. (1)

Muskelschmerzen und Krämpfe sind die am wahrscheinlichsten auftreten, in den Füßen, im unteren Rücken und die Beine (besonders die Oberschenkel, Quadrizeps und Wade), aber man bekommt Sie überall: Ihren Bauch, um Ihre rippen, Ihren Händen, Knöchel, etc. Sie werden feststellen, dass Sie kommen und gehen, je nachdem, was Sie gegessen haben, Ihre Schlaf-Muster, und, für Frauen, wenn es “diese Zeit des Monats.”

Einige Beispiele der Muskelkrämpfe haben Sie wahrscheinlich erlebt, irgendwann gehören Menstruationsbeschwerden , Durchfall und unteren Rückenschmerzen . Eine der häufigsten und qualvolle Arten von Muskelkrämpfen ist das charley Pferd, das verursacht Krämpfe in den Waden so schlecht, dass es weckt Sie rechts oben aus dem Schlaf. Andere Arten können in kick, wenn Sie aufstehen, aus dem Bett in den morgen oder einfach nur nach dem Training.

Je älter Sie werden, desto wahrscheinlicher werden Sie zu leiden unter gelegentlichen Muskelkrämpfen. Warum? Wir verlieren allmählich die Muskelmasse jedes Jahr, wie wir Altern, was bedeutet, es gibt mehr Druck auf unsere übrigen Muskeln zur Unterstützung unseres Körpergewichts aus.

Egal, ob Sie älter und verlieren Muskelmasse oder nicht, einfach über alle Erfahrungen, die Muskelkrämpfe auf einen Zeitpunkt oder ein anderes. Menschen, die besonders anfällig für den Umgang mit Muskel-Krämpfe Häufig auch: jeder, der eine schlechte Ernährung (da einige Nährstoffe sind Natürliche Muskel relaxers), schlechte Durchblutung, hohe Niveaus der Entzündung, und die Athleten und Frauen, die Schwanger sind oder erleben PMS.

6 Natürliche Behandlungen für Muskelkrämpfe

Eine Kalium und/oder magnesium-Mangel kann dazu beitragen, Muskelkrämpfe. Wenn Sie schon viel, ohne zu tanken danach, Sie sind der Anfang Ihres Zyklus bald oder Sie Essen hauptsächlich verarbeitete Ernährung, die niedrig in der frischen Lebensmittel, die Sie könnte zu niedrig sein diese Nährstoffe, die helfen, die Muskeln spannen sich normalerweise.

Niedriges Kalium (Hypokaliämie), die entsteht, wenn Kalium in Ihrem Blut sinkt unter normal, ist einer der häufigsten Gründe, warum Menschen beschäftigen sich mit der Bein-Krämpfe (einschließlich jene, die Streiks in der Mitte der Nacht, wie charley Pferde), hoher Blutdruck und niedrigen Energieverbrauch. (2)

Abgesehen von Elektrolyten, einige der Forschung legt nahe, dass niedrige B-Vitamine können auch Krämpfe, besonders in den Beinen. (3) Ziel, um mehr B-Vitamine aus Käfig-freie Eier, gras gefüttert Fleisch, wild Gefangenen Fisch, Antike Getreide und Hülsenfrüchte.

2. Dehnen und Massieren Sie Ihre Muskeln

Aktiv sind eine großartige Möglichkeit, um zu verhindern, dass Muskelkrämpfe, da Menschen, die körperlich fit halten, mehr Muskelmasse und haben in der Regel weniger Entzündungen, und Sie neigen dazu, flexibler zu sein. (4) Richtiges warm-ups und cool-downs vor und nach dem Training kann helfen, verhindern, dass Muskeln aus immer übermäßig ermüdet, angespannt oder gezogen werden. Vor einem workout versuchen Aufwärmen durch joggen im Ort, vorsichtig Proben die Bewegungen von der übung, um zu Folgen, du deine Herzfrequenz und dynamischen Bewegungen, die bringen das Blut zum wichtigsten Muskeln, sehnen, Bänder und Gelenke.

Wenn Sie fertig sind Ausübung, verbringen 10-15 Minuten dehnen Sie Ihre Muskeln durch festhalten reicht für mindestens 20-30 Sekunden. Stellen Sie sicher, Strecken Sie einige der am meisten gefährdeten Bereichen, einschließlich Ihre Kniesehnen, Quadrizeps und Knöchel. Sie können auch die Muskeln werden widerstandsfähiger, wenn Sie gehen über Ihren Tag-zu-Tag-Aktivitäten, wie Wandern mit einer guten Haltung und der richtigen form Ihrer Füße, und aufrecht sitzen (nicht gebeugt), wenn Sie an einem Schreibtisch.

Häufig befassen sich mit charley Pferd? Versuchen Sie, diese Strecke einmal, der Schmerz kommt auf: setzen Sie sich mit Ihre Beine gerade vor Ihnen und ziehen Sie Ihre Zehen/Oberseite Ihrer Füße wieder zurück in Ihre Richtung zu Strecken Sie Ihre Achillessehne. Wenn Ihr Krämpfe in den Beinen beeinflussen die Rückseite der Oberschenkel (Ihre Quadrizeps), beugen Sie die betroffene Bein und schnappen Sie Ihren Fuß hinter Sie, zog den Fuß nach oben in Richtung Rücken, Strecken Sie die Vorderseite Ihrer Oberschenkel.

Sie wollen auch zu vermeiden, übertraining und zu bauen, die in sich viel Ruhe für die richtige Muskel-recovery – als vorbeugende Maßnahme.

3. Bleiben Hydratisiert

Dehydration kann dazu führen, Muskeln zu Spasmen und Krämpfe. Um zu verhindern, Dehydratation , stellen Sie sicher, dass Sie genug Wasser trinken jeden Tag, basierend auf Ihren Körper-Größe (der alte standard von acht Unzen und acht mal pro Tag möglicherweise genug, aber notwendig, wenn Sie größer und sehr aktiv). Wenn das Wetter ist sehr heiß, Sie Schwitzen, Sie haben in Ausübung oder Alkohol trinken, stellen Sie sicher, dass noch mehr als normal zu bleiben hydratisiert . Dies hilft verhindert, dass Muskel-Probleme, die von der Hitze Erschöpfung, intensiven Durst oder starkem Schwitzen.

4. Verwenden Sie Eis oder Wärme-Packungen auf die Sensiblen Muskeln

Wärme entspannt die Muskeln und kann nützlich sein, wenn Sie sich mit Schmerzen, Engegefühl oder Krämpfe. Versuchen Sie, die Wärme an Bereichen, in denen Sie Häufig Krämpfe bekommen, indem Sie mit einem warmen Handtuch oder Heizkissen. Legen Sie die heiße Kompresse auf angespannte oder verspannte Muskeln, während Sie massieren, oder versuchen Sie es mit einem Dampfbad oder in der sauna für alle-über Hitze — vielleicht sogar eine Infrarot-sauna .

Das gleiche können Sie mit einem Eisbeutel angewendet, um geschwollene oder schmerzende stellen mehrmals pro Tag.

5. Fixieren Sie Ihre Körperhaltung

Als gebeugt über viele Stunden am Tag oder bei der Ausübung und gehen mit einer schlechten Körperhaltung führen kann, dass Sie mit einem Risiko für Muskel-Schmerzen, einschließlich Rücken-Krämpfe oder Muskelkrämpfe in den Beinen und dem Hals. Zum Beispiel, Kyphose ist ein Zustand, verursacht durch eine Abrundung oder nach vorne Krümmung der Wirbelsäule, was dazu führen kann, wieder Krämpfe, Allgemeine Rückenschmerzen und Allgemeine Steifigkeit.

Als rekelte sich über die Schwächen können Sie Ihre Nacken-Muskeln im Laufe der Zeit, während auch das spannen Sie Ihre Rückenmuskulatur, Erhöhung schließlich die Entzündung in den oberen Rücken und die Schulterblätter. Versuchen Sie zu sehen, ein Chiropraktiker für Anpassungen oder Physiotherapeuten, wenn die Bedingung wird Häufig und schwerwiegend genug, oder zumindest überlegen, eine Haltung-Korrektur Stuhl, wie ein ergonomischer Stuhl, bei der Arbeit für den support, wenn Sie sitzen viele Stunden am Tag.

Sie können auch auf eine gute Körperhaltung durch das hinzufügen dieser Körperhaltung übungen , um Ihre workout-routine.

6. Nehmen Sie ein Bad mit Epsom Salz

Epsom Salz ist von Natur aus Reich an magnesium, sickert in die Haut zu erreichen, verspannte Muskeln, wenn Sie es hinzufügen, um ein warmes Bad. Epsom-Salze sind eine einfache Möglichkeit, um zu verhindern, dass magnesium-Mangel, reduzieren Sie stress, entspannen Sie Muskeln und den Körper zu entgiften. Die Wärme hilft auch, die Muskeln entspannen und können sogar die Angst, wenn diese einen Beitrag leistet, die zu einem Engegefühl im Rücken oder Nacken.

Wenn Sie nicht über eine Badewanne zu Hause, verwenden Sie Ihre Dusche Kopf und wollen es auf verkrampfte Muskeln. Nach einer heißen Dusche können Sie massage Entspannung oder Schmerz-Tötung ätherische öle in Muskeln, einschließlich Pfefferminze und Lavendel öle.

Muskelkrämpfe gegen Zerrungen: Was ist der Unterschied?

Während Muskelkrämpfe sind in der Regel ziemlich harmlos und von kurzer Dauer, Muskel zieht, kann sein eine andere Geschichte. Ein gezogener Muskel geschieht, wenn Ihre Muskeln werden angespannt, zerrissen oder verletzt. Dies kann auftreten, aufgrund von übermäßiger Beanspruchung, built-up-Entzündung oder plötzliche Bewegungen. Es gibt verschiedene Arten von Muskel zieht: akute (die kommen plötzlich aus trauma, einen Sturz oder verdrehen), die zuletzt für eine kürzere Zeit und übernutzung Verletzungen, die entwickeln sich allmählich, aufgrund einer Entzündung. (5)

Einige Beispiele von akuten Muskel zieht umfassen verdrehen/Ihre Knöchel verstauchen oder “werfen” Sie Ihren Rücken. Übernutzung der Muskel zieht in der Regel auftreten, bei Sportlern oder Menschen, die aktiv sind, vor allem, wenn Sie habe mit einem Muskel immer wieder, ohne dass genug Zeit zwischen der Tätigkeit für Muskeln, Gewebe zu heilen. Zwei Arten von überbeanspruchung Muskel zieht umfassen Tendinitis und bursitis.

Wie können Sie sagen, wenn Sie ‘ re Umgang mit einem Muskel ziehen und nicht einfach nur ein Krampf? Achten Sie auf die Umstände: Haben Sie erleben einen plötzlichen Schlag oder Verletzungen? Hast du gehört, ein pop-oder snap? Sind Sie möglicherweise dehydriert? Sie können auch versuchen, Druck auf die schmerzhafte Stelle zu prüfen, ob es fühlt sich mehr wie ein “Knoten” oder tiefen Schmerz.

Achten Sie auf Anzeichen von Schwellungen und Entzündungen, die bedeuten kann ein ziehen. Versuchen Sie, sehr vorsichtig bewegen der angespannten Bereich, stretching, oder drücken Sie Ihren Daumen und Finger in, wo es weh tut. Wenn dies hilft, brechen die Schmerzen, ist es wahrscheinlich ein Krampf oder Krampf. Wenn dies fühlt sich sehr schmerzhaft sind, sind Sie wahrscheinlich Umgang mit einem ziehen, da zog die Muskeln nicht entspannen, wenn du Sie dehnen.

Was Verursacht Muskel-Krämpfe?

Normalerweise befinden sich die Muskeln, gesteuert durch Signale, die über Ihre Nerven, aber es gibt alle Arten von Gründen, warum diese Signale können Störungen und Muskelkrämpfe oder Krämpfe können sich entwickeln. Wenn Sie identifizieren können, mit einer der Situationen, unten, könnte dies die Ursache für Ihre Muskelkrämpfe: (6)

  • Ihre Ernährung ist eher schlecht, was bedeutet, dass Sie möglicherweise die Einnahme von zu viel Natrium und nicht genug Schlüssel Elektrolyte wie magnesium oder Kalium
  • Sie erleben eine schlechte Durchblutung (vielleicht haben Sie kalte Hände oder Füße, oder ein lila/blauer Farbe in Ihre Zehen und Finger)
  • Sie haben die Krämpfe nach dem halten einer position für eine lange Zeit oder sitzen für lange Perioden mit schlechten Haltung (die möglicherweise Auswirkungen auf Ihre unteren Rücken oder Nacken)
  • du bist dehydriert, wahrscheinlich von der Arbeit aus in der Hitze ohne trinken Sie genug Wasser oder aus Alkohol trinken
  • Sie haben trainiert und putting viel Druck auf Ihre Muskeln, vor allem Ihre Füße und Waden Muskeln
  • Sie neigen zu überspringen, Aufwärmen oder dehnen vor dem Training und nicht richtig dehnen danach
  • Sie haben gerade Langstrecken-Training, wie laufen oder Radfahren, die bewirkt, dass die Ermüdung der Muskulatur und eventuell Elektrolyt-Ungleichgewicht
  • waren Sie vor kurzem verletzt, vor allem rund um Ihre Wirbelsäule, Rücken oder Hals, die verursacht haben könnten Nerven eingeklemmt,
  • du bist derzeit Schwanger — Spasmen sind häufiger bei schwangeren Frauen, plus ein calcium-Mangel kann manchmal dazu führen, schwangere Frauen haben Muskel-Krämpfe
  • Sie erwarten, um Ihren Menstruationszyklus bald
  • Sie nehmen Medikamente, die Diuretika (wodurch Sie zu verlieren Wasser/Flüssigkeiten), die Ihren Blutdruck beeinflussen oder Behandlung von hohem Cholesterin ( Statine )
  • haben Sie einen bestehenden medizinischen Zustand, wie diabetes, Erkrankungen der Leber oder eine Erkrankung der Schilddrüse, wirkt sich auf fluid levels

In den meisten Fällen, Muskelkrämpfe oder Krämpfe sind nicht ernst und gehen Weg, nachdem Sie das zugrunde liegende problem, das Sie verursacht. Aber manchmal können Sie angeben, dass Sie haben eine ernstzunehmende Erkrankung, die zu Beschädigungen führen könnten, um Ihre Nerven, änderungen in Blutdruck, Elektrolyt-Störungen oder abnorme Flüssigkeit Ebenen. Wenn Sie Erfahrung Muskelkrämpfe mehr und mehr Häufig, und die änderungen des Lebensstils nicht helfen, Sie zu lösen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, dass Sie einige tests durchgeführt, um sicherzustellen, es ist kein lauern chronische Erkrankung, die Ursache Ihrer Schmerzen.

Hier sind einige der häufigsten Wege, dass sich Muskelkrämpfe entwickeln können:

  • Muskeln stoppen Gabe von Blut und Nährstoffe: Wenn Sie eine schlechte Durchblutung und ein hohes Niveau der Entzündung, werden Ihre Muskeln nicht ausreichend mit Blut, Sauerstoff und Elektrolyte, um Sie stabil zu halten. Dies kann passieren, weil Ihre Arterien sind in schlechtem Zustand, die schneidet die Blutzufuhr zu den Gliedmaßen, am meisten. Weil Sie Ihre Zehen, Knöchel und Waden sind einige der am weitesten entfernten Körperteile aus deinem Herzen, dies ist ein Grund, diese Bereiche sind besonders anfällig für Muskelschmerzen. Geringe Durchblutung in Ihren Beinen sogenannte Arteriosklerose der Extremitäten und eine der häufigsten Ursachen für Muskelkrämpfe.
  • Das Elektrolyt-Niveau zu niedrig fallen: Muskeln benötigen genügend Mineralien zu bewegen, kontrahieren und entspannen, so dass niedrige Kalium -, niedrige Kalzium-oder magnesium-Mangel kann Krämpfe und Schmerzen. Einige der Möglichkeiten, diese leer geworden sind durch Bewegung oder Essen eine schlechte Ernährung, die niedrig-Nährstoff verpackt Gemüse und Früchte, sowie die im Natrium hoch ist. Einige Medikamente auch dazu führen, Elektrolyt-Niveau zu ändern, wie Sie für die Behandlung von hohem Blutdruck.
  • Dehydrierung: die Muskeln können Krampf, wenn Sie mehr Flüssigkeit zu niedrig ist, oder wenn Sie schon verbrauchen Diuretika erhöhen Wasserlassen, einschließlich Alkohol, einige Kräutertees, oder bestimmte Medikamente und Rezepte. Das ist, weil Ihr Körper nur so viel Flüssigkeit, um zu gehen, so dass, wenn Sie laufen niedrig und erleben Dehydratation, Flüssigkeit ist das weggelockt von Muskeln. Statt Ihren Körper priorisiert halten lebenswichtigen Flüssigkeiten in Teile deines Körpers, die erforderlich sind, um Sie lebendig zu halten (Ihr Gehirn und andere lebenswichtige Organe). Das problem ist, dass es viele Nerven, die eine Verbindung zu den Muskeln und Ihre Bewegungen kontrollieren, aber diese funktionieren nur richtig, wenn Sie umgeben sind, genug Wasser und Natrium. Wenn dieses Verhältnis ist aus und du bist dehydriert, Muskeln werden überempfindlich und unwillkürlich Vertrag. (7)
  • Nerven eingeklemmt oder komprimiert: Manchmal Krämpfe im Bein Muskeln oder unteren Rücken sind eigentlich verursacht durch komprimierte oder eingeklemmten Nerven in der Wirbelsäule. Schlechte Haltung kann zu stress beitragen, der sich in Ihre Lenden-Stenose (Wirbelsäule), die Krämpfe auslösen können, wenn Sie anfangen sich zu bewegen, oder plötzlich Ihre Position verändern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *