Hund Diät-Tipps, Bekommen Sie Ihren Hund wieder in Form, Blaues Kreuz

Hunde übergewicht haben kann bleibende Folgen und sogar tödlich sein können, es sei denn, Sie helfen Ihrem Hund, Gewicht zu verlieren. Studien haben gezeigt, dass übergewichtige Hunde Leben nicht so lange und es ist ein echtes Risiko zu töten Ihr Haustier mit Freundlichkeit.
übergewicht dpg, fetter Hund, Gewicht zu verlieren in Hunde

Die Menschen werden immer dicker – und es beeinflusst unser Haustier Gesundheit als gut. Wir lieben unsere Haustiere und wie Ihnen die kleinen Köstlichkeiten, die wir genießen, so sind Haustiere an Gewicht zu. Und wir möchten, dass unsere Haustiere “well-rounded” – die meisten Hunde haben wesentlich mehr Fett als Hunde in freier Wildbahn, aber wilde und verwilderte Hunde sind oft näher an der Art und Weise einer fit Hund Aussehen sollte.

Übergewicht kann nachhaltige Auswirkungen haben und sogar tödlich sein können. Studien haben gezeigt, dass übergewichtige Hunde Leben nicht so lange und sind anfälliger für Krankheiten, verderben die Qualität des Lebens, wie arthritis, Atembeschwerden, Herzprobleme und diabetes. Es ist ein echtes Risiko zu töten Ihr Haustier mit Freundlichkeit.

Die Art und Weise der Körper funktioniert, ändert sich deutlich bei übergewichtigen Tieren. Wenn ein Tier übergewichtig ist, die Arbeitsgeschwindigkeit des Körpers verlangsamt sich und Sie sind weniger aktiv, so dass Sie nicht brauchen, um viel zu Essen, um Ihr Gewicht zu halten. Es ist selten für medizinische Probleme zu verursachen Fettleibigkeit bei Hunden.

Die hohen Kosten, naschen.

  • Eine Scheibe gebutterten toast auf einen cocker spaniel stellt etwa ein Sechstel des täglichen Kalorien-Bedarfs – oder zwei Tüten Chips für eine person
  • Eine Wurst, ein Staffie ist das äquivalent von eineinhalb Tafeln Schokolade, eine person
  • Schokolade Verdauungs-ein Jack Russell ist fast das gleiche wie ein Teil des chips zu einer person

Mein Hund scheint immer hungrig.

Zum Glück sind Hunde keine Schokolade kaufen auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, noch haben Sie, um von zu erholen “bad hair days” mit Schokolade bars in der Tee-Pause! Verantwortungsvolle Besitzer sollte lernen, zu widerstehen, seelenvollen Augen.

Hunde sind Aasfresser in der Natur und es ist natürlich für Sie Essen alles, was Sie finden – ob Sie hungrig sind oder nicht. Betteln für Lebensmittel ist ein trick, dass Sie schnell lernen, Sie zu nutzen – und es ist unsere Schuld, für die Sie behandelt, wenn wir Essen.

Nur indem Sie Ihnen leckereien “jetzt und dann”, macht die Dinge schlimmer. Der wissenschaftliche name dafür ist “variable Verstärkung” und es ist, warum Menschen spielen Spielautomaten – den gelegentlichen gewinnen, macht sich für all die Verluste. Die Kur ist für all die Menschen in das Haus, um zu lernen, dass niemals behandelt, beim Essen, oder zu verschließen, den Hund in einem anderen Raum bei den Mahlzeiten. Und nicht lassen Sie Ihren Hund Folgen, kleine Kinder, die naschen und “hoover”.

Es gibt eine Menge von variation in der Energie, dass verschiedene Personen benötigen täglich und Fütterung Pakete neigen dazu, zu empfehlen, ein over-einem großzügigen Betrag. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Ihr Hund in der Regel scheint ziemlich kleinen Appetit, sondern tun, konsultieren Sie Ihren Tierarzt, wenn es zu einem plötzlichen Verlust des Appetits. Wenn Sie sind besorgt über Ihren Hund das Gewicht, konsultieren Sie Ihren Tierarzt. Die folgenden Richtlinien geben Ihnen eine Vorstellung davon, wie Sie herausfinden, wenn Ihr Haustier ist das richtige Gewicht.

Start young

Es gibt Hinweise, dass Mollige / Dicke Welpen zu Fett Erwachsene. Rassen wahrscheinlich, um gemeinsame Probleme wie schlechte Hüften (Hüftdysplasie) sind eher zu entwickeln, die diese Probleme mit der überfütterung. Füttern Sie Ihren Welpen die minimale Menge für das Gewicht des Körpers wird empfohlen, auf das Paket, und monitor Körperform, wie Sie Ihren Hund wächst. Bitten Sie den Tierarzt, um zu überprüfen, zu Impfung Zeit.

Wenn ein ansonsten gesunder, glücklicher Hund scheint nur ungern zu Essen, nicht in Versuchung zu bieten verschiedenen Lebensmitteln oder dem menschlichen Lebensmitteln zu verleiten, seine oder Ihre Appetit. Sie kann dazu führen, Ihr Haustier zu werden, ein wählerischer Esser. Hunde gefüttert menschliche Lebensmittel, die oft über Essen und übergewichtig werden, auch auf Lebensmittel, die relativ wenig Fett, wie Huhn. Allerdings, wenn Ihr Hund frisst gar nix für mehr als 24 Stunden, Kontaktieren Sie Ihren Tierarzt um Rat.

Ist mein Hund übergewicht?

Sie können nicht sagen, indem Sie mit einem Hund und suchen in Tabellen “richtige Gewicht für die Rasse”, weil alle Menschen unterschiedlich sind. Nur so ist ein Blick auf die Körperform und bewerten Körperfett. Hat Ihr Haustier haben, ein Vielfraß? Von oben betrachtet, hat Ihr Hund eine Taille, die wird, macht der Körper taper nachdem der Brustkorb? Können Sie leicht fühlen, Ihren Hund in die rippen? Keine Taille, ein bisschen Bauch und einen gut gepolsterten Brustkorb bedeutet, es ist Zeit zu handeln. Die Durchschnittliche “mollig” pet ist in der Regel mindestens 15 Prozent übergewichtig.

Der nächste Schritt

Es ist am besten beginnen Sie mit einer Reise zum Tierarzt. Obwohl die wachsende übung ist nicht genug auf seine eigene, ist es hilfreich, obwohl Ihr Haustier benötigen eine check-up für medizinische Bedingungen, die stören könnten. Mit einem speziellen kalorienkontrollierte Speisen vom Tierarzt ist in der Regel der effektivste Weg, Gewicht zu verlieren und auch eine überlegung Wert. Viele Tierärzte führen Gewicht Kontrolle Kliniken bieten regelmäßige check-ups. Sie sind oft kostenlos, und helfen, um sicherzustellen, dass die Diät funktioniert und Gewichtsverlust nicht Auftritt, zu schnell.

Ein Ernährungs-Tagebuch

Notieren Sie alles – inklusive Essensresten und behandelt–, dass Ihr Hund frisst seit ein paar Tagen. Dies ist oft nützlich bei der Hervorhebung “extras”, dass Ihr Haustier ist immer. Ein Hund, der nicht scheinen, um viel zu Essen Hundefutter wird wahrscheinlich noch Appetit auf Wurst und Schokolade!

Weight watchers!

Mit kalorienkontrollierte Speisen vom Tierarzt, Sie werden beraten, wie viel Futter täglich. Diese werden für das Ziel-Gewicht – nicht das aktuelle Gewicht Ihres Hundes. Es ist am besten, um Lebensmittel Wiegen sich täglich, mindestens, mit zu beginnen. Viele trocken-Diäten kommen mit kalibrierten Kugeln, aber es ist einfach zuviel in diese. Reduzieren Sie den hunger durch die Fütterung von zwei oder drei mal am Tag, so lange, wie Sie nicht oberhalb der täglichen empfohlenen Menge. Wenn Sie müssen-feed behandelt, entweder nehmen Sie diese aus der täglichen ration, oder wählen Sie eine niedrige Kalorien-Elemente, wie z.B. ein Stück Karotte, Apfel, Reis oder Kuchen.

Wenn Sie nicht mit einer der empfohlenen “Kalorien-Kontrolle” Lebensmittel, sondern nur eine Verringerung der Menge des normalen Lebensmitteln, die Ernährung ist weniger wahrscheinlich, um erfolgreich zu sein. Sie können versuchen, den Kauf einer “light” (oder “lite”), Ernährung und Fütterung, drei-Viertel von dem, was wird empfohlen, das Paket für Ihren Hund die “Ziel” (also dem rechten, schlank) Gewicht. Dies ist in der Regel etwa 15 Prozent weniger als das aktuelle Gewicht, aber wenn Sie unsicher sind, überprüfen Sie mit Ihrem Tierarzt. Aber viele dieser Diäten sind entworfen, um zu vermeiden, Gewicht zu gewinnen, aber Sie sind nicht “reduziert” – Diäten zur Gewichtsabnahme fördern. Wenn Sie Ihr Haustier ist nicht Gewicht zu verlieren, nach zwei Monaten, sollten Sie in Erwägung ziehen, auf eine Diät, die vom Tierarzt.

Erinnern Sie sich nicht-Mast behandelt, die auch, wie Sie gehen für einen Spaziergang, ein Spiel spielen oder einfach nur streicheln und geben Aufmerksamkeit. Sie länger als Lebensmittel, die helfen, stärken Sie Ihre Beziehung mehr – und sind gut für Ihre Gesundheit auch!

Gehen in die Turnhalle?

Erwarten Sie nicht zu Fuß gehen oder laufen ab, die Kalorien, Hunde sind sehr aktive Wesen sind, die Erreichung des äquivalent zu einem “human-Fitness-workout” ist praktisch unmöglich! Zunehmende übung allein ist nicht genug, obwohl es hilfreich ist. Langsam und besonders vorsichtig sein, mit älteren Haustieren, besonders bei heißem Wetter. Ältere Tiere sollten den Tierarzt. Wenig und oft ist der sicherste Weg, um zu starten. Versuchen Sie, nehmen Sie Ihren Hund mindestens zweimal am Tag, und starten vorzustellen aktive Spiele – Passgang die Straße hinunter auf einen Vorsprung nicht zu verbrennen Sie viele Kalorien. Erhöhung der Aktivität-Ebene zu Hause. Kaufen Spielzeug, in dem Sie sich verstecken können Lebensmittel, wie buster cubes, aber denken Sie daran, den Abzug der “Behandlung” von der täglichen ration.

Wie lange wird es dauern?

Die meisten Hunde, schauen Sie übergewichtig sind mindestens 15 Prozent übergewichtig. So ein Hund von 40 Kilo(s) (88 Pfund) kann sechs Kilogramm(s) (13.25 Pfund) übergewicht haben, und ein 12 Kilogramm(s) (26.5 Pfund) – Hund kann mit 1,8 Kilogramm(s) (vier Pfund) über.

Eine sichere rate der Gewichtsabnahme ist ein Prozent wöchentlich. In dem obigen Beispiel die größeren Hund sollte vergießen 1.6 Kilogramm(s) (3.5 Pfund) über einen Monat, und die kleineren 0.48 Kilogramm(en) (ein Pfund). Verwirrt? Suchen Sie nach einem Tierarzt mit einem Gewicht Klinik!

Wenn Ihr Hund das Ziel erreicht Gewicht, nehmen Sie einen anderen Blick. Ist Ihr Haustier “in Form”, mit einer Taille und einen schlanken Bauch? Fühlst du die rippen leicht? Wenn nicht, weiter mit der Diät. Wenn der Hund ist jetzt perfekt, rutschen nicht wieder in alte Muster zurück, obwohl Ihr Haustier kann jetzt aktiver sein. Erhöhen Sie die Fütterung ein wenig – sagen wir um zehn Prozent – und Wiegen Sie Ihr Haustier alle zwei Wochen zu überprüfen, dass das Gewicht nicht schleichend zurück. Diäten sind verfügbar, reduziert Kalorien, aber nicht beschränkt genug, um Gewicht zu reduzieren, aber – richtig genährt wird – halt es schleichend wieder auf. Fragen Sie Ihren Tierarzt um Rat.

Die Diät funktioniert nicht.

Drogen, um mit Gewichtsverlust helfen werden inzwischen von Tierärzten. Allerdings sind Sie eine Hilfe zum abnehmen und kann nicht unbegrenzt genutzt werden, so dass änderungen des Lebensstils sind immer noch unerlässlich. Kann es zu leichten Nebenwirkungen (wie Durchfall) aber Sie könnte besonders nützlich sein, wo Gewichtsverlust ist wichtig zu helfen, ein medizinisches problem.

Alle Hunde sind anders, also wenn Ihr nicht verlieren Gewicht auf die Ernährung, kann es sein, dass Ihr Hund verbrennt Kalorien langsam. Die tägliche Nahrungsaufnahme ist über Ihrem Hund die Energie, die benötigt und muss weiter reduziert werden. Konsultieren Sie Ihren Tierarzt um Rat – aber prüfen Sie zunächst, dass jeder im Haus festhalten an der Ernährung. Es dauert nur eine person, die “fühlt sich traurig” für den Hund und betrügen, zu verderben und die gesamte Ernährung! Erklären Sie, daß Sie setzen der Gesundheit des Hundes gefährdet und möglicherweise die Verringerung der Lebenserwartung.

Behandelt man geben kann

Geben behandelt, andere als für die Ausbildung, ist nicht wichtig – und für jeden Hund, Sie haben nicht zu groß sein! Eine “Behandlung” sollte immer gegeben werden, in Teile nicht größer als der Nagel von dem ersten finger! Viele Hunde, die gerne knackiges, rohes Gemüse, wie z.B. ein Stück Karotte oder Gurke, oder auch ein Stück Reiskuchen. Wenn Sie füttern ein Trockenfutter, wenn Sie Wiegen das tägliche “ration”, beiseite ein paar Kekse aus diesem und geben den ganzen Tag.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *