Kompost: eine Anleitung zum Kompostieren zu Hause, Eartheasy Ratgeber – Artikel

[pg_quiz id='1']

Kompostierung-Grundlagen: Wie Bio-Kompost, bauen Sie Ihre eigenen Komposter oder ein online-Kauf. Vom Anfänger bis zum Experten dieser Seite bietet die Kompostierung Informationen und Tipps für eine erfolgreiche Kompostierung in Privathaushalten.
wie Kompost zu Hause

Wie man Nährstoff-reiche, Garten “gold” in den Komposter, die Ihnen helfen Ihren Garten gedeihen.

Stand: Juni 18, 2018

Kompost ist die wichtigste Ergänzung, die Sie geben können Ihren Garten. Es ist eine einfache Möglichkeit zum hinzufügen von nährstoffreichen humus zu Ihrem Rasen oder Garten, der Brennstoffe das Wachstum der Pflanzen und stellt die Vitalität zu ausgelaugten Böden. Es ist auch kostenlos, einfach zu machen und gut für die Umwelt. Aber das Kompostieren hat auch andere Vorteile.

Kompostierung Vorteile

Bodenverbesserer

Mit Kompost, den Sie erstellen reichhaltigen humus für Ihren Rasen und Garten. Dies fügt Nährstoffe, um Ihre Pflanzen und hilft behalten Bodenfeuchte.

Kompost ist die wichtigste Ergänzung, die Sie geben können Ihren Garten.

Recycelt Küche und Garten Abfall

Kompostieren können, leiten Sie Sie so viel wie 30% der Haushaltsabfälle Weg von der Mülltonne. Das ist wichtig, denn wenn organische Materie trifft der Deponie, es fehlt die Luft, die es braucht, um schnell zersetzen. Stattdessen schafft schädliche Methangas, wie es bricht, steigt die rate der globalen Erwärmung und den Klimawandel.

Stellt sich Nützlinge auf den Boden

Mikroskopische Organismen im Kompost helfen Sie belüften den Boden, brechen das organische material für die Anlage verwenden, und die Abwehr von Krankheiten.

Gut für die Umwelt

Kompostierung bietet eine Natürliche alternative zu chemischen Düngemitteln bei der Anwendung auf Rasenflächen und Beeten.

Reduziert Abfall

Die meisten Mülldeponien in Nordamerika sind schnell füllen; viele haben bereits geschlossen. Ein Drittel der Abfälle ist aus kompostierbaren Materialien. Die Umleitung dieser Abfall von der Mülldeponie bedeutet, dass wir unsere Deponien, die länger dauern wird (und so wird unsere wilde Leerzeichen).

Was Sie Kompost

Was können Sie in Ihrem Kompost hängt etwas, auf welche Art von Komposter, die Sie haben, aber einige Allgemeine Regeln gelten. Alle kompostierbaren Materialien werden entweder Kohlenstoff-oder Stickstoff-basierte, in unterschiedlichem Grad. Das Geheimnis zu einem gesunden Komposthaufen pflegen eine funktionierende balance zwischen diesen beiden Elementen.

Das Geheimnis, um einen Gesunden Kompost-Haufen: Kohlenstoff/Stickstoff-Verhältnis

Carbon
Kohlenstoffreiche Materie (wie Zweige, äste, getrocknete Blätter, Schalen, Stückchen von Holz, Rinde, Staub oder Sägemehl pellets, geschreddert braunen Papier-Taschen, mais-Stängel, Kaffee-Filter, Nadeln, Eierschalen, Stroh, Torf, Holz, Esche) gibt Kompost seinen leichten, flauschigen Körper.

Ein gesunder Komposthaufen sollte viel mehr Kohlenstoff als Stickstoff.

Stickstoff
Stickstoff-oder protein-reiche Stoffe (Dünger, Essensreste, grünen Rasen-Schnittgut und grüne Blätter) liefert Rohstoffe für die Herstellung von Enzymen.

Ein gesunder Komposthaufen sollte viel mehr Kohlenstoff als Stickstoff. Eine einfache Faustregel ist zu einem Drittel grün und zwei Drittel Braun Material. Die Sperrigkeit der Braun Material ermöglicht Sauerstoff zu durchdringen und nähren die Organismen, die dort Leben. Zu viel Stickstoff sorgt für einen dichten, stinkenden, sich langsam zu zersetzen anaerobe Masse. Eine gute Kompostierung hygiene bedeutet Abdeckung frischem stickstoffreichen material, die Freigabe Gerüche, wenn ausgesetzt, open-air, mit carbon-reiche material, das oft verströmt einen frischen, wunderbaren Geruch. Wenn Sie Zweifel haben, fügen Sie mehr Kohlenstoff!

Diese Tabelle enthält wie die Artikel in Ihrem Kompost haben, werden wahrscheinlich eingestuft:

Ist Es Etwas, was ich Definitiv Sollte das nicht in Meinem Kompost?

  • Nicht Kompost Fleisch, Knochen, Fisch oder Fetzen (Sie locken Schädlinge), es sei denn, Sie verwenden einen Komposter speziell für diesen Zweck konzipiert. Der Grüne Kegel Solar Waste Digester ist ein gutes Beispiel.
  • Vermeiden Kompostierung mehrjährige Unkraut oder kranke Pflanzen, da Sie möglicherweise die Ausbreitung der Samen der Unkräuter oder Krankheiten, wenn die Verbreitung von Kompost.
  • Nicht enthalten pet-Dünger im Kompost, die verwendet werden auf food-Kulturen.
  • Bananenschalen, Pfirsich-Peelings und orange Rinden enthalten können Rückstände von Pestiziden und gehalten werden sollte, aus dem Kompost.
  • Schwarze Walnuss Blätter sollten nicht Kompostiert werden.
  • Sägemehl zugesetzt werden, um den Kompost, sondern sollten gemischt werden oder verstreut Dünn zu vermeiden, Klumpenbildung. Werden Sie sicher, dass das Sägemehl sauber ist und keine Maschine, die öl-oder Ketten-öl Rückstände vom schneiden Ausrüstung.

TIPP: Speichern von Kompost in der Küche

Speichern Küchenabfälle, bis Sie bereit sind, zu übertragen, um Ihre Komposter, halten Sie einen Behälter mit einem Deckel und einem Griff unter die Spüle. Ein Edelstahl-Kompost-Eimer mit Luftfilter oder ein Keramik-Modell reduzieren auf Gerüche. Wenn Sie nichts dagegen haben die gelegentliche Gerüche, verwenden Sie eine alte Eis-Eimer. Hacken, bis keine großen Brocken, bevor Sie werfen Sie Sie in.

Ein Wort Zu Hof Abfälle

Mit Hof und Garten Abfälle, verschiedene Kompostierung Materialien zersetzen sich unterschiedlich schnell, aber Sie alle brechen irgendwann. Wenn Sie möchten, beschleunigen den kompostierungsprozess, hacken das größere material in kleinere Stücke. Laub und Grasschnitt sind auch hervorragend für den Kompost, sondern sollten gestreut werden, in den Papierkorb mit anderen Materialien oder gegraben, in die Mitte des Haufens und gemischt. Vermeiden, setzen Sie auf der in dicken Schichten – Sie werden die Matte zusammen und reduzieren Sie die Belüftung, die verlangsamt die Kompostierung.

Hinzufügen von Gartenerde zu Ihrem Kompost wird helfen, maskiert Gerüche und Mikroorganismen in der Erde, beschleunigt den kompostierungsprozess.

Kompostieren Lässt

Wenn Sie zu viele Blätter, um in die Biotonne, Sie können einfach in den Kompost-Haufen der Blätter von selbst. Suchen Sie den Haufen, wo die Entwässerung ist ausreichend; der schraffierte Bereich wird helfen, halten Sie den Haufen vor dem Austrocknen.

Der laubhaufen sollte mindestens 4′ im Durchmesser und 3′ in der Höhe. Gehören einer Schicht von Schmutz zwischen jedem Fuß der Blätter. Der Haufen sollte feucht genug, dass, wenn eine Probe aus dem inneren ist gepresst von der hand, ein paar Tropfen Feuchtigkeit wird angezeigt. Der Haufen sollte nicht eingepackt werden, zu eng.

Der Haufen wird Kompost in 4 – 6 Monaten, mit dem material wird dunkel und krümelig. Blatt Kompost wird am besten verwendet, wie ein organischer Bodenverbesserer und conditioner; es ist in der Regel nicht als Dünger verwendet, weil es ist niedrig in Nährstoffen.

TIPP: Blatt-Form Tee

Verwenden Sie Blätter, um eine nahrhafte “Tee” für Ihre Pflanzen. Einfach wickeln Sie einen kleinen Stapel Blätter in sackleinen und Tauchen Sie ein in eine Mülltonne oder große Eimer Wasser. Lassen Sie für drei Tage, dann entfernen Sie die “tea-bag” und den dump-Inhalt in den Kompost. Schaufeln Sie sich das angereicherte Wasser mit einem kleineren Eimer und verwenden Sie Wasser Ihre Pflanzen und Sträucher.

Wie Kompost

  1. Starten Sie Ihr Kompost-Haufen auf der bloßen Erde. Diese können Würmer und andere Nützlinge zu belüften den Kompost und transportiert werden, um Ihren Garten Betten.
  2. Legen Sie Zweige oder Stroh ersten, wenige Zentimeter tief. Dies hilft bei der Entwässerung und hilft lüften den Haufen.
  3. Hinzufügen Kompost-Materialien in Schichten, abwechselnd feucht und trocken. Feuchte Zutaten sind Essensreste, Teebeutel, Algen, etc. Trockene Materialien sind Stroh, laub, Sägemehl, pellets-und Holz-Asche. Wenn Sie Holz-Asche, streuen Sie in dünnen Schichten, oder Sie Klumpen zusammen und werden langsam zu brechen.
  4. Hinzufügen von Dünger, Gründüngung (Klee, Buchweizen, Weizengras, Schnittgut) oder einer Stickstoff-Quelle. Dies aktiviert den Kompost-Haufen, und beschleunigt den Prozess entlang.
  5. Bewahren Sie Kompost feucht. Wasser gelegentlich, oder lassen Sie den Regen die Arbeit machen.
  6. Decken Sie mit alles, was Sie haben – Holz, Kunststoff-Folie, Teppich-Reste. Abdecken hilft behalten Feuchtigkeit und Wärme, zwei essentials für Kompost. Die auch verhindert, dass der Kompost von über-bewässert durch Regen. Der Kompost sollte feucht, aber nicht getränkt und getränkt.
  7. Drehen. Alle paar Wochen geben die Haufen eine kurze Drehung mit einer Mistgabel oder Schaufel. Dies lockert den Haufen. Sauerstoff ist erforderlich für den Prozess zu arbeiten, und dreht sich “fügt” Sauerstoff. Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie einen Vorrat von grobem material wie Stroh. Sobald Sie festgestellt haben, Ihr Kompost-Haufen, fügen Sie neue Materialien, die durch mischen Sie in, eher als, indem Sie Sie in Schichten. Mischen oder drehen, wird der Komposthaufen ist der Schlüssel zum belüften der Kompostierung Materialien und den Prozess zu beschleunigen, um die Vollendung. Wenn Sie kaufen möchten einen Komposter, eher als bauen Sie Ihre eigenen Kompost-Haufen, können Sie erwägen, einen Kauf, eine drehbare Kompost-tumbler, das macht es leicht zu mischen Sie den Kompost regelmässig.

Wie Wählen Sie einen Komposter

Wahl, welche Art von Komposter am besten für Sie arbeiten, umfasst die Berücksichtigung von drei wesentlichen Faktoren ab:

  1. Wo Sie Leben
  2. Was werden Sie Kompostieren
  3. Ob Sie wollen, drehen Sie Ihren Kompost manuell oder nicht

Wenn Sie bereit sind, drehen Sie Ihren Kompost alle 1-2 Wochen und Sie Leben in einem Gebiet mit Zugang zu Freigelände und Kohlenstoff-reiche Materialien, geschlossenen Behältern oder offenen Komposthaufen für Sie arbeiten kann. Wenn Sie Leben in einer städtischen Umgebung oder Ihr Rücken ist noch nicht bereit für all das drehen, Kompost-Becher und Wurm Lagerplätze sind Optionen eine überlegung Wert. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die einzelnen Optionen und anderen der Kompostierung-Tipps.

Einfachsten Methoden Kompostiert

“No-Turn” Kompostierung

Die größte mühsam mit der Kompostierung ist, drehen Sie den Haufen von Zeit zu Zeit. Aber mit ‘no-turn-Kompostierung’, Ihr Kompost werden kann, belüftet, ohne sich umzudrehen.

Das Geheimnis ist, um gründlich zu mischen in genügend grobes material, wie Stroh, wenn Bau des Stapels. Der Kompost entwickeln sich so schnell, als ob es regelmässig gewendet, und Studien zeigen, dass die Stickstoff-Ebene können sogar höher sein als mit drehte Kompost.

Mit “no-turn”, bei der Kompostierung, hinzufügen von neuen Materialien auf die Spitze des Haufens und die Ernte von frischen Kompost von unten auf die Ablage. Dies kann leicht getan werden in einer Aerobin Komposter, oder eine Eco-King Biotonne. Das bringt uns zu …

Geschlossene Komposter

Für kleine outdoor-Kompostierung, geschlossenen Behälter werden die meisten praktischen. Geschlossene Behälter sind:

DIY Compost Bin

Die preiswerteste Methode ist, um selbst eine bauen aus einem heavy-duty-Müll kann. Einfach Bohrer von 1,5-cm-Belüftung Löcher in Reihen mit etwa 15-cm-Abständen rund um die Dose. Füllen Sie die Dose mit einer Mischung aus high-carbon-und high-Stickstoff-Materialien (siehe Tabelle oben). Rühren Sie gelegentlich die Inhalte zu vermeiden anaeroben Taschen und beschleunigt die Kompostierung. Wenn der Deckel sicher, den Papierkorb gelegt werden kann, auf die Seite und rollte; eine Länge von 2-Zoll-Zeder ( verwenden Sie ein 2×2 oder 2×4) verschraubt, auf der Innenseite, läuft von oben nach unten, um zu helfen, klappen Sie das material. Ohne diese, die Inhalte neigen dazu, im Platz zu bleiben, während Sie den Papierkorb geworfen wird.

Standard-Komposter/Fermentern

Eine weitere option ist eine Biotonne, manchmal auch als ‘Kompost digester’. Kompost Behälter eingeschlossen sind, die an den Seiten und oben und öffnen Sie an der Unterseite, so dass Sie sitzen direkt auf dem Boden. Dies sind die gemeinsame Kompostierung Einheiten für Wohnungen in Wohn-Bereiche, in denen Behälter neigen, kleiner zu sein, anbei noch noch genug zu entmutigen Schädlinge. Diese Behälter sind kostengünstig, aber es ist schwer zu biegen Sie den Kompost, so kann es mehrere Monate dauern, um Kompost zu produzieren. Diese Behälter sind dünnwandige Kunststoff -, und chip an den Rändern, vor allem während einem freeze.

Becher

Die effizienteste eingeschlossen bin-Methode ist der Kompost-tumbler. Es ist möglich, halten relativ hohe Temperaturen in der Trommel/Trommel-systems, sowohl, weil der container dient als Isolierung und, weil die Drehung hält die Mikroben belüftet und aktiv. Einige designs bieten ein Interieur, “Paddel” oder “Belüftung spikes”, die bringen Luft in den Kompost und verhindern das verklumpen der Kompostierung Materialien. Andere Entwürfe haben Löcher an den enden für die Belüftung. Dies erheblich beschleunigt den kompostierungsprozess. n

Ein gekapselter ‘tumbler’ – system bieten Ihnen folgende Vorteile:

  • Beschleunigt die Kompostierung
  • Komposte Jahr-Runde aufgrund der höheren inneren Temperatur
  • Kann nicht zugegriffen werden durch Nagetiere, Waschbären, Hunde oder andere Viecher
  • Hält Kompost ordentlich eingeschlossen und Geruch-frei; geeignet für Wohngebiete und große Wohnung Terrassen oder patios

Für weitere Informationen, oder kaufen ein Kompost-Becher: Klicken Sie Hier

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *