Können Sie alle Namen und alle Spanisch sprechenden Länder der Welt?

Spanisch ist die zweite Sprache, die meisten in der Welt gesprochen. Komm, nimm die Herausforderung an und sehen Sie, ob Sie die Namen aller Länder, in denen Spanisch die offizielle Sprache. Dann klicken Sie hier, um herauszufinden, ob Sie Recht hatten!
wie viele Spanisch-sprechenden Ländern gibt es

Schnell! Ohne den Blick zu lange auf die Karte, können Sie alle Namen und alle Spanisch sprechenden Länder der Welt? Ich gebe dir mal einige Sekunden nachdenken….

Kommen Sie auf die Uhr ist tickende!

Ja, du hast Recht! Es sind 21 Länder!

Liste der Länder, in denen Spanisch die Amtssprache ist.

Die meisten dieser Länder befinden sich in Mittel-und Südamerika, aber auch in Afrika (äquatorial-Guinea, die nicht mit auf diesem Bild!) und in Europa, Spanien

Hier haben Sie die komplette Liste der Länder mit den jeweiligen Hauptstädten:

  1. Argentinien – Buenos Aires
  2. Bolivien – La Paz
  3. Chile – Santiago
  4. Bogotá – Kolumbien
  5. Costa Rica – San José
  6. Kuba – Havanna
  7. Dominikanische Republik – Santo Domingo
  8. Ecuador – Quito
  9. El Salvador – San Salvador
  10. Äquatorialguinea – Malabo
  11. Guatemala – Guatemala-Stadt
  12. Honduras – Tegucigalpa
  13. Mexiko – Mexiko-Stadt
  14. Nicaragua – Managua
  15. Panama – Panama City
  16. Paraguay – Asunción
  17. Peru – Lima
  18. Puerto Rico – San Juan
  19. Spanien – Madrid
  20. Uruguay – Montevideo
  21. Venezuela – Caracas

Wie Sie wahrscheinlich wissen, Spanisch ist auch die erste Sprache, die zu einem wichtigen Teil der Bevölkerung in den Vereinigten Staaten, wo der Anteil der hispanischen Bevölkerung im Jahr 2015 um 17,6 Prozent nach dem United States Census Bureau.

Das ist auf jeden Fall eine Menge Leute! Mal sehen, wie viele genau

Spanische Muttersprachler

Spanisch überwunden hat, Englisch in der Weltrangliste und es ist jetzt die am zweithäufigsten gesprochene Sprache der Welt nach Chinesisch. Es gibt mehr als 400 Millionen Menschen sprechen Muttersprache Spanisch in der Welt, gegenüber 355 Millionen, wer spricht Englisch als Muttersprache (Diese zahlen werden ab 2017)

Spanisch ist die dritthäufigste Sprache im Internet, die die 8.1% der gesamten Benutzer in der Welt (das Erste ist Englisch mit 25.3% und der zweite Chinese mit 19.4%) laut Internet World Stats

Englisch ist immer noch die internationale Sprache, die am meisten genutzt für business und internationale Beziehungen. Es ist auch eine einfache Sprache zu lernen, weil die Grammatik nicht so kompliziert wie andere germanische oder Romanische Sprachen.

Die Spanische Sprache fällt in die Kategorie I der Sprache Schwierigkeiten Rang für englische Muttersprachler aufgrund der ähnlichkeiten in Aussprache, Grammatik und Struktur, so ist es auch eine der einfachsten Sprachen zu lernen.

Neben den praktischen Bedenken, die Chancen, dass die spanischen Angebote zu entdecken, eine große Anzahl von Kulturen, sowie die geschäftlichen Möglichkeiten, die sich aus neuen Spanisch-sprachigen Märkte, die Konsolidierung der Wahrscheinlichkeit, dass Spanisch wird weiter wachsen, wie eine beliebte Sprache für Lernende aller Altersstufen.

Ist die Spanische Sprache so Verschieden, wie Sie sagen, von Land zu Land?

Es ist wahr, dass es einige Unterschiede in der spanischen Sprache gesprochen, in Buenos Aires von einer gesprochenen in Madrid, aber es hat nicht verhindern, dass eine reibungslose Kommunikation, eher das Gegenteil es können sehr lustige Situationen. Ich möchte es vergleichen mit den unterschieden zwischen der gesprochenen Englisch in London, gesprochen in Johannesburg, zum Beispiel, es klingt anders, aber es ist die gleiche Sprache. Dies macht Spanisch ein backpacker-Traum, und der Ausgangspunkt für die Entdeckung einer Welt faszinierender Kulturen.

Es gibt zahlreiche lustige videos Gedränge rund um das Internet mit Witze über die komischen Situationen, die Sie finden können, selbst bei Verwendung der „falschen“ odd word in einem bestimmten Land aufgrund der unterschiedlichen Bedeutung könnte es haben, dass es über.

Mein Favorit ist der song zwei Kolumbianische Brüder, Nicolás y Juan Andrés Ondina, schrieb und spielte auf YouTube, die hat fast 2 Millionen views!

Gibt es eine richtige Spanische Sprache?

Obwohl einige Spanier mag zu denken, das Spanisch aus Spanien, die richtige Sprache, denn es ist das erste, aus dem alle anderen entstanden ist, diese Annahme ist nicht korrekt. Alle Spanisch gesprochen, in den verschiedenen Ländern legitim ist, wenn richtig gesprochen.

Wie jede andere Sprache, Spanisch entwickelt sich weiter, neue Wörter werden eingeführt, andere werden vergessen, für den Mangel an Einsatz. Wenn Sie möchten, um zu überprüfen, ob ein Wort richtig oder erfahren Sie mehr über die genaue Bedeutung, die Sie möchten vielleicht prüfen, die offiziellen Quellen. Die häufigsten sind: La Real Academia de la Lengua (RAE), el Instituto Cervantes, Academia mexicana de la lengua und Diccionario panhispanico de dudas. Dieses Letzte man ist eine gemeinsame Anstrengung erreicht, indem die 22 offiziellen spanischen Sprache Akademien in der Welt, um eine zuverlässige Quelle für all die Spanisch Sprechenden Länder. Das Wörterbuch vereint die Kriterien, die in den verschiedenen Ländern und umfasst 7.000 Wörter.

Beste Literatur in Spanisch

Es gibt Hunderte Meisterwerke der Literatur in Spanisch, daher die Schwierigkeit der Wahl nur einige von Ihnen auf dieser Liste. Diese Reise führt uns von den Klassikern der Literatur in Spanien aus dem siebzehnten Jahrhundert, vorbei an den magischen Realismus des lateinamerikanischen Szene in der zwanzigsten Jahrhunderts bis in die hervorragende zeitgenössische Namen in unserer Zeit.

Liste der ausgezeichneten Bücher in Spanisch

  • El Quijote de la Mancha, geschrieben von Cervantes veröffentlichte 1605, Die Geschichte folgt den Abenteuern eines edlen (hidalgo) namens Alonso Quixano, der liest so vielen ritterlichen Romanzen, dass er seinen Verstand verliert und entscheidet sich, wieder zu beleben, Ritterlichkeit, rückgängig machen, Unrecht und Gerechtigkeit in der Welt, unter dem Namen Don Quijote de la Mancha. Er rekrutiert ein einfacher Bauer, Sancho Panza, seine squire, die oft beschäftigt eine einzigartige, erdigen Witz im Umgang mit Don Quixote ‚ s rhetorische reden antiquierten Ritterschaft. Don Quixote, im ersten Teil des Buches, nicht die Welt für, was es ist und es vorzieht, sich vorstellen, dass er lebt aus einer ritterlichen Geschichte.
  • El ábol de la vida, geschrieben von Pio Baroja 1911 wurde Der erste Teil des Romans beschäftigt sich mit dem Leben von der Medizin-student Andrés Hurtado. Durch seine Familie, Lehrer, Mitschüler und diverse Freunde, Baroja, zieht eine gnadenlose Malerei der bürgerlichen und proletarischen 19th century Einwohner von Madrid
  • Bodas de sangre, ist eine Tragödie von spanischen dramatistFederico García Lorca. Es wurde geschrieben in 1932 und uraufgeführt im Teatro Beatriz Madrid im März 1933, dann ein Jahr später in Buenos Aires, Argentinien. Theater-Kritiker oft-Gruppe – Blut-Hochzeit mit Lorcas Yerma und Das Haus der Bernarda Alba als „der ländliche Raum-Trilogie“. Lorca geplanten „Trilogie der spanischen Erde“ blieb unvollendet bei seinem Tod, als er nicht auch Das Haus von Bernarda Alba , die in dieser Gruppe von arbeiten. [1]
  • Cien años de soledadist ein Wahrzeichen 1967novel der Kolumbianische Autor Gabriel García Márquez erzählt die multi-Generationen-Geschichte der Buendía-Familie, deren patriarch, José Arcadio Buendía, gründet die Stadt Macondo, einer fiktiven Stadt in den Landes von Kolumbien.Der Magische Realismus und die thematische Substanz von Hundert Jahre Einsamkeit etablierte es als ein wichtiger Vertreter Roman der Literatur-Lateinamerika-Boom der 1960er und 1970er Jahre, [1] das war stilistisch geprägt von der Moderne (Europäische und nordamerikanische) und der kubanischen Vanguardia (Avantgarde)-literarische Bewegung.
  • Los renglones torcidos de Diosist ein Roman, 1979 veröffentlicht, die von Torcuato Luca de Tena. Es erzählt die Geschichte von Alice, Gould, ein detektiv, der geht in einem psychiatrischen Krankenhaus die folgenden Hinweise bezieht sich auf einen Mord. Um adäquat Dokument selbst, der Autor war im Krankenhaus für 18 Tage in eine psychiatrische Anstalt, wo er lebte, direkt mit psychischen Patienten, die dienten als Grundlage für die Erstellung der Charaktere der Arbeit.
  • La fiesta del chivo, Das Fest des Ziegenbocks (Spanisch: La fiesta del chivo , 2000) ist ein Roman des Peruanischen Literatur-Nobelpreis Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa. Das Buch ist in der Dominikanischen Republik und schildert die Ermordung des Dominikanischen Diktators Rafael Trujillo und dessen Nachwirkungen, aus zwei verschiedenen Blickwinkeln, eine generation auseinander: während und direkt nach dem Attentat selbst, im Mai 1961; und dreißig-fünf Jahre später, im Jahr 1996. Im gesamten, gibt es auch umfangreiche Reflexion über die Blütezeit der Diktatur in den 1950er Jahren und Ihre Bedeutung für die Insel und Ihre Bewohner.
  • La casa de los espíritus,ist der Debüt-Roman von Isabel Allende. Der Roman wurde abgelehnt, durch einige Spanisch-sprachige Verlage, bevor Sie veröffentlicht in Buenos Aires im Jahr 1982. Das Buch wurde zuerst konzipiert von Allende, als Sie erfuhr, dass Ihre 100-jährige Großvater im sterben lag. Sie fing an, schreib ihm einen Brief, dass letztlich wurde das Manuskript von Das Haus der Geister. [5] die Geschichte, Die details, die das Leben der Familie Trueba, das sich über vier Generationen, und der Nachverfolgung der post-kolonialen sozialen und politischen Umwälzungen in Chile – obwohl der name des Landes, und die Namen der Figuren eng angelehnt an historische, wie etwa „der Präsident“ oder „der Dichter“, werden nie explizit angegeben. Die Geschichte erzählt hauptsächlich aus der Perspektive von zwei Protagonisten (Esteban und Alba) und enthält Elemente des magischen Realismus.
  • Corazón tan blancovon Javier Marías, ichs ein Roman über Geheimnisse, oder, sagte mit weniger schwer Worte, um die Notwendigkeit der Täuschung und der Lügen in Beziehungen. Und es ist ein Roman, wie alle von Marias‘, über die Art und Weise, in denen der Zufall oder das Verhängnis – „ich habe nicht wissen wollen, aber ich kenne“, sagt er in dem ungeheuren Anfang der Buch – unser Leben bauen können.

Es gibt Hunderte von hervorragenden Büchern, die geprägt haben, die Geschichte der spanischen Literatur, aber wir können nicht alle nennen.

Was ist Ihr Lieblings-Buch in Spanisch? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar hier!

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: