Masturbieren Durch die Jahrhunderte

Während Sie vielleicht denken Sie daran, Ihre frühen teenager-Jahren, als einige der, äh, hektisch in Bezug auf die masturbation, die eigentliche Handlung kommt in der Regel etwas höher: Laut der National Survey of Sexual…
wie zu stoppen wichsen

Alter ist nicht nichts aber eine Zahl, wenn es zu pleasuring selbst

Während Sie vielleicht denken Sie daran, Ihre frühen teenager-Jahren, als einige der, äh, hektisch in Bezug auf die masturbation, die eigentliche Handlung kommt in der Regel etwas höher: Laut der National Survey of Sexual Health und Behavior her gestellt von der Universität von Indiana, men ‚ s solo-masturbation Gewohnheiten peak im Alter zwischen 18 und 29. Eine massive Einschränkung hier: Es ist wichtig zu beachten, dass in jeder Studie über masturbation, die Größenordnung der Dunkelziffer kann erheblich sein.

Die Frequenz, mit der die altehrwürdige hobby lehnt ab dem Alter von 30 weiter, aber warum macht dieser langsam nach unten passieren? Hat unser Testosteron allmählich erschöpfen, wie wir Altern, verlangsamt unsere sex-drive? Oder ist es, dass, als 30-jährigen mit jobs, Kinder und Verantwortung, wir haben einfach nicht die Zeit und die Freiheit, eine Kurbel heraus, haben wir jedes mal ein paar Minuten? Nach Ansicht von Experten in den Bereichen der menschlichen Sexualität, es sind nicht die Jahre, die Sie verlangsamen — es ist die Laufleistung.

Warum Starten Wir Masturbieren in den Ersten Platz

„Zwei Haupt Faktoren fahren Männer müssen masturbieren,“ sagt Steve McGough, ein außerordentlicher professor der klinischen Sexualwissenschaft am Institut für Advanced Study of Human Sexuality. Diesen Faktoren: Physiologie, oder dem Aufstieg und fall von Testosteron und die Hormone in Ihrem Körper, und Psychologie, oder wie nutzt Ihr Gehirn Phantasien und den stress zu beeinflussen, wie oft Sie masturbieren.

Alles beginnt, natürlich, während der Pubertät. „Das ist, wenn die Hormone wirklich kick — dies ist der erste Faktor in der Verursachung Männer zu masturbieren, wenn Sie jung sind, drehen Gedanken in Phantasien,“ McGough erklärt. „Plötzlich Dinge fühlen sich gut, dass vorher nicht.“ Sobald Sie paar tobenden Hormone mit anderen typischen Teenie-Verhalten (zum Beispiel, eine Unfähigkeit, dem Drang widerstehen, zu tun, was sich gut anfühlt in dem moment), Sie haben ein Rezept für masturbatorial frenzy.

„Allerdings, die Hormone beginnen, sich zu verringern, in Ihren 20ern, dann mehr in Ihrem 30s und mehr deutlich in Ihren 40er und 50er Jahre und den Weitertransport“, sagt McGough. „Hormonspiegel und wie Sie sich verändern und Niedergang sind stark beeinflusst durch beide Genetik und Gesundheit.“

Beachten Sie, McGough, sagt die Gesundheit, nicht das Alter. Es ist ein verbreiteter Irrtum, dass das Alter allein verursacht von Männer fühlen sich weniger regelmäßigen fordert: Die Wahrheit ist, dass es weit mehr gebunden an körperliche Wohlbefinden. Also, wenn Gramps ist noch auf der Suche rüstige, sind die Chancen, dass er noch Gefühl, verspielt, auch.

Gesunder Körper = Gesundes Sex-Laufwerk

Eine 2012 Studie von der Universität von Adelaide festgestellt, dass der Rückgang der Testosteron erfahren viele Männer war tatsächlich abhängig gesundheitliche Faktoren wie Depressionen, Gewichtszunahme oder das Rauchen, eher als das Alter. „Wenn Sie wirklich klinisch niedrigen Niveaus [Testosteron], Ihre sexuelle Funktion und Festplatte beeinträchtigt werden“, sagt Nicole Prause von Liberos LLC, eine sexuelle Biotechnologie-Unternehmen. „Aber die übliche sinkt mit dem Altern verbunden sind in der Regel nicht in einem Bereich, der sollte Einfluss auf die sexuelle Funktion oder fahren.“ Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass in der Tat, Testosteron würde fallen lassen müssen um 70-80 Prozent, um wirklich Einfluss auf die sexuelle Funktion.

Dieser Irrglaube kommt von der Tatsache, dass die frühen wissenschaftlichen Studien nicht berücksichtigt, für die Gesundheit als ein Faktor, führt zu die Idee, dass sich alte automatisch gleich weniger Blei in den Bleistift. Aber Prause argumentiert, dass „die Gesundheit ist der beste Prädiktor sexueller Aktivität, einschließlich masturbation, in den älteren Erwachsenen, wenn Studien umfassen, die Kontrolle.“

Carol Queen, ein Mitarbeiter Sexualwissenschaftler an ein Gutes Gefühl — eine Website, die beide verkauft und fördert die Diskussion rund um sex-Spielzeug — stimmt. “Wie der Hormonspiegel die Umschalttaste erneut, im späten Mittelalter/frühen Alter, den Drang zu masturbieren, kann verringern, aber oft ist es nicht einfach verschwindet. Wenn ein Mann bei guter Gesundheit sind, dieser Wunsch wird oft beibehalten, während viel von seiner Lebensspanne.“

Im Grunde, solange Sie körperlich aktiv, ohne größere Verletzungen oder Behinderungen — körperliche und geistige — deine erotischen Wünsche werden sich stabil entwickeln, wie Sie Altern. „Diabetes, Krebs und chemo -, Kreislauf Probleme wie Bluthochdruck, Herz-Krankheit und anderen neurologischen Problemen wie Depressionen,“ gehören zu den echten „libido-Killer“, nach der Königin, da Sie entweder Dominieren Sie Ihre geistigen Zustand, und senken Sie Ihre sex-Laufwerk, oder Sie körperlich nicht in der Lage zu ertragen die Strapazen der masturbation.

Nicht Rabatt, Wie Viel ein Teil des Lebens Masturbation Wird

Eine der großen psychologischen Unterschied zwischen Erwachsensein und Ihre teenager-Jahre, argumentiert McGough, ist, dass, wie Sie Altern, Sie werden aufteilen, masturbation in mehr eine routine für stress release oder auch nur eine mentale Pause — ein bisschen wie übung oder meditation, die nur in einem Formular, das ist nicht akzeptabel, die Praxis in Ihre lokalen yoga-studio.

„Für die meisten Männer wird es etwas, das ein wichtiger Teil Ihres Lebens“, sagt er. „Auch wenn Ihre physiologischen Antrieb abgenommen hat, wenn es gehört zu Ihrem ritual, die entweder für die Verringerung der stress oder das hinzufügen von ein momentanes Vergnügen, es ist wahrscheinlich etwas, das Sie legen sehr viel Wert auf die Erfüllung regelmäßig.“ Wenn Sie routinemäßig einen moment Zeit nehmen, zu „entspannen“ jeden morgen, bevor Sie die Dusche, zum Beispiel, werden Sie wahrscheinlich halten Sie es tun, aus Gewohnheit, auch wenn Sie nicht das Gefühl, besonders geil.

Dies kann so etwas wie ein Teufelskreis: Manche Männer fühlen physiologischen stress , weil Sie noch nicht orgasmed in eine Weile, in der gleichen Weise könnte jemand fühlen, stress aufzubauen, aus nicht immer in der Turnhalle eine Woche. „Nicht ejakulieren, wenn es das Laufwerk neigt dazu, Männer zu werden wacher, unruhig und gereizt“, sagt McGough. Dies führt zu einer regelmäßigen masturbation Zeitplan einfach, weil, laut McGough, „Sie vermissen die Freude und Ablenkung, es als ein Weg, um mit dem stress.“

Also für einige, es ist nicht einmal ein Erotik-Akt — es ist nur eine weitere lästige Pflicht, wenn auch mehr Spaß als die meisten.

Auch Nicht einen Signifikanten Anderen Slow Us Down

Ein weiteres Missverständnis über Männer masturbieren Gewohnheiten ist, dass wenn Sie in eine sexuell gesunde Beziehung, Sie werden masturbieren, weniger. Eine Studie von Michael Shelton in Psychologie Heute, jedoch fand dies nicht der Fall ist. „Masturbation ist nicht schwacher Ersatz für den sex mit einem partner — eine gemeinsame überzeugung, die ich höre, oft in der Behandlung,“ Shelton schreibt. „Wenn dies wahr wäre, Männer und Frauen, die aktive sex-Leben wäre zu erwarten, zu masturbieren seltener als Personen ohne Partner, doch die Forschung findet wenig Korrelation zwischen der Häufigkeit der masturbation und Häufigkeit von Geschlechtsverkehr.“

Der masturbator mit einer strengen routine, wie es scheint, auch häufiger sex mit einem neuen partner ist nicht genug, zu entgleisen einen Zeitplan, sobald es fest verankert: Wenn Sie eine einmal-vor-gehen-zu-schlafen Art von Kerl, das wird wahrscheinlich weiter, auch wenn Sie ‚ ve verbrachte das ganze Wochenende im Bett mit jemand anderem.

Shelton geht auf um zu markieren eine andere Studie, die herausfand college-Studenten, die masturbiert, Häufig auch sex hatten, häufiger. „Während der masturbation kann in der Tat ein Ersatz für einzelne Menschen und Personen, deren Partner meiden sexuelle Aktivität“, schließt er, „es ist auch ein integral-Verhalten im sexuellen repertoire für viele, die bereits befriedigendes Sexualleben.“ So Leute, die masturbieren eine Menge nicht unbedingt tun Sie es, weil Sie nicht sex, Sie nur wirklich , wie es zu tun.

Einen Bericht Aus Erster Hand

Wenn die Wissenschaft nicht davon überzeugt hat, versuchen Sie, von einem tatsächlichen älteren Mann. Tom Ingrassia, ein 63 Jahre Alter Mann, reagierte auf unsere Anfrage für Kommentare zu dem Thema, hat in der gleichen Beziehung, da war er 22: Trotz seines Alters und der langen Ehe, bisher, nichts hat sich verlangsamt ihn unten. „Mein körperliches Bedürfnis zu masturbieren, hat sich nicht verringert, als ich schon im Alter von: ich habe noch eine gesunde libido und Laufwerk, und genießen Sie die sexuelle release auf einer regelmäßigen basis“, sagt er. “Ich bin verheiratet seit 41 Jahren in einer glücklichen Beziehung, und ich masturbieren mehr jetzt als als ich jünger war. Tägliche masturbation erlaubt mir auch zu phantasieren, und ist eine Entspannungstechnik für mich.“

Lange Rede, kurzer Sinn, vorausgesetzt, Sie bleiben bei guter Gesundheit, werden Sie wahrscheinlich weiterhin zu halten, Unterarm-Muskeln stark, während die meisten Ihrer Erwachsenen Leben. Gesundheit beiseite, die einzige Sache, die wirklich Einfluss auf die Häufigkeit, mit der Sie masturbieren ist, wie viel Sie fühlen, wie masturbieren. „Auch wenn meine Frau und ich hatten häufiger sex als wir jünger waren, habe ich masturbiert regelmäßig,“ Ingrassia bekannt. „Es ist einfach etwas, dass ich genieße zu tun, sehr viel.“

Denken Sie nur daran, Schloss die Tür zum Bad und alles wird in Ordnung sein.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: