Warum Sie So Viel Schwitzen

Wenn „gleißend“ ist mehr wie „Schwitzen Eimer.“
warum Sie Schwitzen so viel, Schwitzen, Schwitzen übergebühr, warum wir Schwitzen, wie zu stoppen Schwitzen, wie kann man das Schwitzen zu viel

1. Ihre Mutter, der Onkel oder die Cousine Dritten Grades, die Viel Schwitzen Zu
Es gibt eine Art von übermäßigem Schwitzen, das läuft in Familien, die sogenannte primäre Hyperhidrose (PH-Wert). Experten wissen nicht, was es bewirkt, aber es ist definitiv nicht, weil Sie mehr Schweißdrüsen oder dass Sie supersized. Die Größe, Anzahl und Lage dieser Drüsen erscheinen ganz normal in der Menschen mit dem PH-Wert, sagt Dee Anna Glaser, MD, professor für Dermatologie an der Saint Louis University School of Medicine und Vorsitzender der International Hyperhidrosis Society. Ihre beste Vermutung: es ist Etwas mit deinem Körper ist das vegetative Nervensystem, steuert die interne Temperatur. PH-Wert ist nach Schätzungen bis zu 3 Prozent der Amerikaner.

Möglicherweise haben Sie, wenn: Sie hatte schon immer das Schwitzen-Problem (PH-Wert ist oft die Diagnose, die während der Pubertät, wenn das Schwitzen beginnt die Schaffung einige soziale Probleme, aber die Symptome können beginnen, lange bevor, dass), Sie Schwitzen stark in bestimmten Bereichen, wie Ihre Achselhöhlen, Händen und Füßen, in der Leistengegend, der Kopfhaut oder der Oberlippe, und Sie haben einen verwandten, der Schweiß(s) eine Menge zu. „Acht mal out of 10, Sie können denken, ein Mitglied der Familie, die hatten es, wie eine Tante, der ging nie überall ohne ein Taschentuch, wischen Sie Ihre Hände oder Gesicht“, sagt Malcolm Brock, MD, medizinischer Direktor von der Mitte für Schweiß-Erkrankungen an der Johns Hopkins in Baltimore. Wenn Sie sich Fragen, was trennt verschwitzt von klinisch verschwitzt, Fragen Sie sich, wenn Sie tropft manchmal, wenn Sie nicht erwarten würden, wie in einem klimatisierten Kino.

Wie es zu lösen ist: Es gibt durchaus ein paar Behandlungen für PH-Wert. Hier sind die Optionen, die Ihr Arzt wird wahrscheinlich reden Sie über, in der Reihenfolge von am wenigsten zu am meisten invasiven.

1. Rx-Stärke Antitranspirant
Arbeitet für: Achseln, Handflächen und Fußsohlen
Was man braucht: Zutaten, wie Aluminium-Chlorid erstellen kleine plugs in Ihre Schweiß-Kanäle, so dass der Schweiß kann nicht raus.
Die vor-und Nachteile: Verschreibungspflichtige Antitranspirantien sind die am wenigsten teure option, aber Sie müssen oft mit anderen Behandlungen kombiniert werden, um das problem unter Kontrolle. Sie kann irritierend sein, vor allem an Unterarm Haut. (Das ist weniger ein Problem an den Händen und Füßen, wo die Haut dicker ist, sagt Brock.)

2. Botox
Arbeitet für: Es ist FDA-zugelassen für Ihre Unterarme, aber Glaser stellt fest, dass es kann auch verwendet werden, effektiv (und sicher) auf die Gesichts-und Kopfhaut, Handflächen und in der Leistengegend.
Was es tut: Es blockiert das signal, schaltet der Körper die Schweißdrüsen in den Bereich, wo es injiziert wird.
Die vor-und Nachteile: „In den Achseln, Botox ist ein grand-slam-jeder Zeit“, sagt Glaser. Es ist vorübergehend, obwohl, in der Regel dauert etwa sechs Monate, und die Kosten summieren. Sie könnten auch feststellen, dass einige Muskelschwäche wenn Sie übernutzung es in Bereiche wie die Handflächen, sagt Bruce Robinson, MD, assistant clinical professor für Dermatologie an der Mt. Sinai Medical Center und Lenox Hill Hospital in New York.

3. Iontophorese
Arbeitet für: Hände und Füße
Was es ist: Bei dieser Behandlung werden Sie platzieren Sie Ihre Hände oder Füße in Wasser, hat einen milden elektrischen Strom, durchzogen. Das regt die Bildung von einem plug in Ihrer Schweißdrüsen, ähnlich wie verschreibungspflichtige Antitranspirantien Arbeit.
Die vor-und Nachteile: Sie können, kaufen Sie Ihr eigenes Iontophorese-Gerät und es zu Hause tun (nachdem Sie bekommen haben, sich den Anweisungen von Ihrem Arzt). Aber es ist Zeit intensiv. Die meisten Patienten beginnen, indem Sie es drei mal pro Woche für 30 bis 40 Minuten, bis das übermäßige Schwitzen Stoppt, sagt Glaser, gefolgt von einem einmal-pro-Woche-Wartung-Sitzung.

4. Medikamente
Arbeitet für: Alle Bereich Schwitzen Sie in
Was Sie tun: Sie begrenzen Schwitzen über den ganzen Körper, nicht nur einem Ort. Diese werden off-label verwendet, aber die am häufigsten verschriebenen Arten von Medikamenten sind Anticholinergika (behandelt asthma, Muskelkrämpfe und Magen-Krämpfe) und beta-Blocker (zur Behandlung von Erkrankungen wie Bluthochdruck und Migräne).
Die vor-und Nachteile: Medikamente sind relativ low-effort-Weg zu handle Ihre Schweiß. Die Sorge hier ist, dass im Gegensatz zu anderen PH-Wert-Behandlungen, Medikamente zu verringern Schweiß überall, so könnte man überhitzt in Situationen, wo Sie brauchen, um zu Schwitzen, um sich abzukühlen, wie draußen an einem heißen Tag oder bei der Ausübung. Ärzte in der Regel verschreiben sehr niedrigen Dosen und verwenden Sie die Medikamente in Verbindung mit anderen Behandlungen wie Botox zu senken dieses Risiko. Ihr Arzt muss auch genau wissen, welche anderen Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel Sie einnehmen, um mögliche Wechselwirkungen.

5. MiraDry
Arbeitet für: Achseln (es ist FDA-zugelassen für das Gebiet)
Was es macht: Es nutzt Mikrowellenenergie, um dauerhaft zu zerstören, den Schweiß-Drüsen. Mach dir keine sorgen über überhitzung—Sie können immer noch Schweiß als nötig aus anderen teilen des Körpers.
Die vor-und Nachteile: Die Effekte sind sehr langlebig (Experten können nicht sagen, dass Sie nie den Schweiß aus Ihren Achseln wieder, weil da ein relativ neues Gerät, das ist noch nicht erwiesen ist), und benötigt nur zwei Behandlungen, max. Auf die Kehrseite der Medaille, es ist teuer, und nicht durch die Versicherung abgedeckt. Erwarten, zu zahlen zwischen $2,000 und $3,000, sagt Glaser, der stellt fest, dass viele Patienten sagen, es ist immer noch billiger als der Betrag, den Sie verbringen auf trockenen Reinigung Ihrer schweißgetränkten Kleider im langen Lauf.

Es gibt auch eine chirurgische option (genannt ETS-Operation), aber viele ärzte davon abraten. Der wichtigste Grund: Es kann zu schweren kompensatorischen Schwitzen, das heißt, Sie beginnen zu Schwitzen in anderen Bereichen des Körpers, wo Sie nicht haben, Probleme vor, und das Verfahren ist nicht reversibel. Kompensatorische Schwitzen kann passieren, mit anderen Behandlungen wie Botox, aber es ist nicht annähernd so verbreitet.

2. Sie haben ein Größeres gesundheitliches Problem Los
Bestimmte Bedingungen bekannt sind, haben Schwitzen als symptom, und diese Art von Schwitzen ist bekannt als sekundäre Hyperhidrose, oder das extreme Schwitzen mit einer bekannten Ursache. Die üblichen verdächtigen:

TÖPFE , haben Sie wahrscheinlich nicht gehört diese Syndrom, was sich auf bis zu 1 Prozent der US-Bevölkerung, aber Brock sagt, dass er mehr sehen und mehr Patienten in seiner Klinik mit übermäßigem Schwitzen verursacht durch POTS (Posturale Tachykardie-Syndrom). Das Kennzeichen der Erkrankung ist eine beschleunigte Herzschlag (etwa 30 Schläge pro minute höher als Ihre normale rate), wenn Sie in einer aufrechten position, in der Regel stehen. Es kann auch dazu führen, Benommenheit, Ohnmacht und Kopfschmerzen.

Diabetes — Experten wissen nicht, warum diabetes ist verbunden mit übermäßigem Schwitzen, aber es kann passieren, wenn Ihr Blutzucker zu niedrig ist, sagt Brock, das könnte ein Zeichen sein, dass Ihr diabetes ist nicht gut gesteuert.

Hyperthyreose — Dies ist ein weiteres Beispiel, wo der Grund für den Schweiß link ist nicht ganz klar, aber wenn Sie haben eine überfunktion der Schilddrüse, Sie können auch feststellen, Symptome wie plötzliche Gewichtsverlust, Herzrasen, Reizbarkeit und Schlafstörungen.

Adipositas — Mehr Haut-zu-Haut-Kontakt bedeutet, weniger Luftzirkulation und Verdunstung und erhöhte Wärme auf der Oberfläche der Haut, erklärt Robinson.

Was man dagegen tun kann: In den meisten Fällen, die Behandlung der zugrunde liegenden gesundheitlichen Problem lösen wird, das Schwitzen, sagt Robinson. Wenn Sie haben, Ihren Zustand unter Kontrolle, aber das Schwitzen nicht aufhören, Fragen Sie Ihren Arzt über Versuch Behandlungen normalerweise empfohlen, für die primäre Hyperhidrose.

3. Ihre Medikamente Sind, Die Es Verursacht
Bekannte Straftäter gehören bestimmte Antidepressiva und anti-Angst-Medikamente, Blutdruck-und herzmedikamente, Antibiotika und hormonelle Medikamente. Die International Hyperhidrosis Society führt eine Liste der Medikamente bekannt, die dazu führen, Schwitzen hier.

Was Sie tun können: Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über alternative Medikamente, die noch Ihr Problem, aber nicht kommen mit Schwitzen als Nebenwirkung, sagt Robinson. Wenn das nicht eine option (wie wenn Sie ‚ ve fand schließlich ein Antidepressivum, das für Sie arbeitet und nicht wollen, um Durcheinander mit es), die Behandlungen für PH sind Ihre beste Wette.

Wenn Keines Dieser auf Sie Zutreffen, Aber Sie immer Noch das Gefühl Verschwitzt
Sie wahrscheinlich fallen in die Kategorie der „Schweiß-gestört“, sagt Brock. Es ist nicht eine klinische Diagnose, per se—es bedeutet nur, dass Sie wünschen, Sie weniger geschwitzt (aber du bist nicht zu ändern-Hemden ein paar mal am Tag, wie jemand, der mit Hyperhidrose vielleicht tun müssen). Es ist nicht völlig ungewöhnlich für ein Schweiß-belästigt person zu suchen, Behandlungen wie MiraDry, aber Ihre bessere Wette ist, beginnen Sie mit diesen at-home-Tipps für mehr effektive Antitranspirant-Anwendung, und gehen von dort aus.

– Streichen Sie es auf vor dem Schlafengehen, dann morgens wieder. Dass zweimal täglich Zeitplan funktioniert am besten, zu halten Schweiß in-check sind. Wenn Sie nur wollen tun Sie es einmal, tun Sie es, bevor Sie zu Bett.
– Handtuch aus Erster. Die Kombination von nassen oder noch feuchten Haut mit Antitranspirant kann zu Irritationen führen. Wenn Sie es brauchen, sprengen Sie Ihre Unterarme mit einem Haartrockner (auf die kühle Einstellung) für ein paar Sekunden, bevor Sie sich bewerben.
– Wenn Ihre Hände oder Füße sind das problem, versuchen Sie es mit einem aerosol-Antitranspirant auf Sie. (Stellen Sie sicher, Sie sind trocken zuerst).

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: