Zurückrufen oder ersetzen eines E-Mail-Nachricht, die Sie gesendet

Nach einer E-Mail-Nachricht gesendet wird, mithilfe Ihrer Exchange Server-Konto, können Sie versuchen, rückgängig machen, widerrufen bzw. der Nachricht ersetzen.
wie unsend E-Mail

Mit der Nachricht zurückrufen, die eine Nachricht, die Sie gesendet wird abgerufen, aus den Postfächern der Empfänger, die noch nicht geöffnet haben. Sie können auch Ersatz-Ersatz-Nachricht. Zum Beispiel, wenn Sie vergessen haben, einen Anhang Anhängen, können Sie versuchen, ziehen Sie die Nachricht ein und senden Sie eine Ersatz-Nachricht mit der Anlage.

Message recall ist verfügbar, nachdem Sie auf Senden, und ist nur verfügbar, wenn sowohl Sie als auch der Empfänger haben ein Office 365-oder Microsoft Exchange-E-Mail-Konto in der gleichen Organisation.

In diesem Artikel

Zurückrufen und ersetzen eine Nachricht

In der ordnerübersicht auf der linken Seite des Outlook-Fensters, wählen Sie die Gesendete Elemente” – Ordner.

Öffnen Sie die Nachricht, die Sie zurückrufen möchten. Sie müssen doppelklicken Sie auf die Nachricht zu öffnen. Die Auswahl der Nachricht, so erscheint es in der Lesebereich wird nicht zulassen, dass Sie zum abrufen der Nachricht.

Aus der Nachricht Registerkarte, wählen Sie Aktionen > Nachricht Zurückrufen.

Hinweis: Wenn Sie nicht sehen, die Nachricht Zurückrufen Befehl, die Sie wahrscheinlich nicht über ein Exchange-Konto, oder das feature ist nicht verfügbar in Ihrer Organisation.

Klicken Sie auf Löschen ungelesene Kopien dieser Nachricht oder Löschen ungelesene Kopien und ersetzen Sie Sie durch eine neue Nachricht, und klicken Sie dann auf OK.

Wenn Sie ein Ersatz-Nachricht, verfassen Sie die Nachricht, und klicken Sie dann auf Senden.

In der E-Mailim Navigationsbereich auf Gesendete Objekte.

Öffnen Sie die Nachricht, die Sie zurückrufen möchten, und ersetzen Sie.

Auf die Nachricht Registerkarte, in der Aktionen – Gruppe, klicken Sie auf Weitere Aktionen, und klicken Sie dann auf Nachricht Zurückrufen.

Klicken Sie auf Löschen ungelesene Kopien und ersetzen Sie mit einer neuen Nachricht oder Löschen ungelesene Kopien und ersetzen Sie Sie durch eine neue Nachricht.

Hinweis: Wenn Sie das senden der Nachricht an eine große Anzahl von Menschen, möchten Sie vielleicht deaktivieren Sie das mir Sagen, wenn der Rückruf erfolgreich ist oder fehlschlägt, für jeden Empfänger das Kontrollkästchen.

Wenn Sie ein Ersatz-Nachricht, verfassen Sie die Nachricht, und klicken Sie dann auf Senden.

Wenn Sie nicht sehen, die Nachricht Zurückrufen Befehl, dann haben Sie vermutlich nicht über ein Exchange Server-Konto haben oder Sie nicht verwenden Microsoft Office Outlook 2007. Beide sind erforderlich, um die recall-Funktion.

Sie können überprüfen Sie die Konto-Einstellungen im Dialogfeld in Outlook für die e-mail-Konten in Ihrem Outlook-Profil.

Auf der Tools Menü, klicken Sie auf Konto-Einstellungen.

Auf die E-mail – Registerkarte, die Typ – Spalte wird der Kontotyp für jeden Eintrag.

Um zu überprüfen, auf den Rückruf

Der Erfolg oder Misserfolg einer Nachricht zurückrufen, hängt von der Empfänger-Einstellungen in Outlook. In der folgenden Tabelle werden fünf Szenarien vorgestellt:

Senden Sie eine Nachricht an jemanden. Sie erinnern sich an die ursprüngliche Nachricht, und ersetzen Sie Sie durch eine neue.

Auf dem computer des Empfängers, unter – Tracking, die automatische Verarbeitung von Anfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen und-Umfragen – Kontrollkästchen aktiviert ist.

Hinweis: Zum anzeigen dieser Einstellung Datei > Optionen > E-Mail. Blättern Sie zu der Tracking – Abschnitt.

Sowohl die ursprüngliche Nachricht und den Rückruf-Nachricht empfangen werden, werden in den Posteingang des Empfängers.

Angenommen, die ursprüngliche Nachricht noch nicht gelesen wurde, wird die ursprüngliche Nachricht gelöscht und der Empfänger informiert, dass Sie die sender, löschte die Nachricht aus seinem Postfach.

Hinweis: Wenn die ursprüngliche Nachricht wird als gelesen markiert (das anzeigen im Lesebereich nicht Lesen in diesem Szenario), wenn die recall-Nachricht verarbeitet wird, wird der Empfänger informiert, dass Sie die sender, die wollen, um die Nachricht zu löschen. Jedoch bleibt die Botschaft beim Empfänger im Outlook-Ordner.

Senden Sie eine Nachricht an jemanden. Sie erinnern sich an die ursprüngliche Nachricht, und ersetzen Sie Sie durch eine neue.

Auf dem computer des Empfängers, unter – Tracking, die automatische Verarbeitung von Anfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen und-Umfragen Kontrollkästchen nicht aktiviert.

Hinweis: Zum anzeigen dieser Einstellung Datei > Optionen > E-Mail. Blättern Sie zu der Tracking – Abschnitt.

Sowohl die ursprüngliche Nachricht und den Rückruf-Nachricht empfangen werden, werden in den Posteingang des Empfängers.

Auf dem computer des Empfängers, eines der folgenden Ergebnisse tritt ein:

Wenn der Empfänger öffnet die recall-Nachricht, die ursprüngliche Nachricht gelöscht und der Empfänger informiert, dass Sie die sender, die nach dem löschen der Nachricht aus Ihrem Postfach.

Wenn der Empfänger öffnet die ursprüngliche Nachricht zuerst, der Rückruf fehl, und sowohl die original-und recall-Nachrichten verfügbar sind.

Hinweis: Wenn die ursprüngliche Nachricht wird als gelesen markiert (das anzeigen im Lesebereich nicht Lesen in diesem Szenario), wenn die recall-Nachricht verarbeitet wird, wird der Empfänger informiert, dass Sie die sender, die wollen, um die Nachricht zu löschen. Jedoch bleibt die Botschaft beim Empfänger im Outlook-Ordner.

Senden Sie eine Nachricht an jemanden. Sie erinnern sich an die ursprüngliche Nachricht, und ersetzen Sie Sie durch eine neue.

Auf dem computer des Empfängers entweder durch die Regel oder durch eine Aktion des Empfängers die ursprüngliche Nachricht wird verschoben, aus dem Posteingang in einen anderen Ordner und die recall-Nachricht bleibt im Posteingang (oder es wird verschoben in einen anderen Ordner auch).

Wenn die recall-Nachricht und die ursprüngliche Nachricht existieren in separaten Ordnern, erhält der Empfänger eine Nachricht, die besagt ein Versuch erinnern fehlgeschlagen. Dies geschieht unabhängig von den Outlook-Konfigurationen und den status Lesen der Nachricht.

Die ursprüngliche Nachricht, und die neue Nachricht sind beide an den Empfänger.

Senden Sie eine Nachricht an jemanden. Sie erinnern sich an die ursprüngliche Nachricht, und ersetzen Sie Sie durch eine neue.

Auf dem computer des Empfängers entweder durch die Regel oder durch eine Aktion des Empfängers, die beide Nachrichten werden in den gleichen Ordner. Diese Ergebnisse, die im Verhalten ähnlich zu dem, was geschieht, wenn Outlook nicht konfiguriert ist, um automatisch Nachrichten verarbeiten.

Auf dem computer des Empfängers, eines der folgenden Ergebnisse tritt ein:

Wenn der Empfänger öffnet die recall-Nachricht, die ursprüngliche Nachricht gelöscht und der Empfänger informiert, dass Sie die sender, löschte die Nachricht aus seinem Postfach.

Wenn der Empfänger öffnet die ursprüngliche Nachricht zuerst, der Rückruf fehl, und sowohl die alten und neuen Nachrichten vorhanden sind.

Senden Sie eine Nachricht an einen öffentlichen Ordner. Sie erinnern sich an die ursprüngliche Nachricht, und ersetzen Sie Sie durch eine neue.

Eines der folgenden Ergebnisse tritt ein:

Wenn der Empfänger liest die recall-Nachricht gelesen hat Zugriff auf alle Elemente im öffentlichen Ordner, aber nicht Lesen Sie die ursprüngliche Meldung, der Rückruf erfolgreich ist, und nur die neue Nachricht bleibt. Sie, den Absender, die Nachricht erhalten, dass Staaten den recall geschafft.

Wenn der Empfänger bereits markiert die ursprüngliche Nachricht als gelesen, er oder Sie ist darüber informiert, dass der Rückruf fehlgeschlagen ist, und nur die recall-Nachricht wird gelöscht.

Wenn ein Benutzer, eine andere öffentliche Ordner-Rechte öffnet sich die recall-Nachricht, der Rückruf fehl, und der Benutzer erhält eine Meldung mit der Rückruf fehlgeschlagen ist. Beide, der alte und neue Nachrichten verbleiben im öffentlichen Ordner.

Wenn der Empfänger liest die ursprüngliche Nachricht, und dann markiert Sie als ungelesen, es gilt nie gelesen und recall erfolgreich ist.

In den öffentlichen Ordner, ist es der Leser der Rechte, nicht des Absenders, die bestimmen den Erfolg oder Misserfolg der Rückruf.

Der Erfolg oder Misserfolg von einem Rückruf hängt von der Empfänger-Einstellungen in Microsoft Outlook. Die folgenden vier Szenarien, die erklären, was passiert in verschiedenen Situationen, und ein zusätzliches Szenario beschreibt den Rückruf einer Nachricht an einen öffentlichen Ordner von Microsoft Exchange.

Senden Sie eine e-mail-Nachricht an jemanden. Sie erinnern sich an die ursprüngliche Nachricht, und ersetzen Sie Sie durch eine neue.

Auf dem computer des Empfängers, unter der Tracking-Optionen, die die Bearbeitung von Anfragen und anfrageantworten Kontrollkästchen aktiviert ist.

(Um diese Einstellung anzuzeigen, auf der Tools Menü, klicken Sie auf Optionen, klicken Sie auf E-mail-Optionen, und klicken Sie dann auf Tracking-Optionen.)

Sowohl die ursprüngliche Nachricht und den Rückruf-Nachricht empfangen werden, werden in den Posteingang des Empfängers.

Angenommen, die ursprüngliche Nachricht noch nicht gelesen wurde, wird die ursprüngliche Nachricht gelöscht und der Empfänger informiert, dass Sie die sender, löschte die Nachricht aus seinem Postfach.

Hinweis: Wenn die ursprüngliche Nachricht wird als gelesen markiert (das anzeigen im Lesebereich nicht Lesen in diesem Szenario), wenn die recall-Nachricht verarbeitet wird, wird der Empfänger informiert, dass Sie, der Absender möchte die Nachricht löschen, aber die Meldung bleibt beim Empfänger im Outlook-Ordner.

Senden Sie eine e-mail-Nachricht an jemanden. Sie erinnern sich an die ursprüngliche Nachricht, und ersetzen Sie Sie durch eine neue.

Auf dem computer des Empfängers, unter der Tracking-Optionen, die die Bearbeitung von Anfragen und anfrageantworten das Kontrollkästchen nicht ausgewählt ist.

(Um diese Einstellung anzuzeigen, auf der Tools Menü, klicken Sie auf Optionen, klicken Sie auf E-mail-Optionen, und klicken Sie dann auf Tracking-Optionen.)

Sowohl die ursprüngliche Nachricht und den Rückruf-Nachricht empfangen werden, werden in den Posteingang des Empfängers.

Auf dem computer des Empfängers, eines der folgenden Ereignisse Eintritt:

Wenn der Empfänger öffnet die recall-Nachricht, die ursprüngliche Nachricht gelöscht und der Empfänger informiert, dass Sie die sender, die nach dem löschen der Nachricht aus Ihrem Postfach.

Wenn der Empfänger öffnet die ursprüngliche Nachricht zuerst, der Rückruf fehl, und sowohl die original-und recall-Nachrichten verfügbar sind.

Hinweis: Wenn die ursprüngliche Nachricht wird als gelesen markiert (das anzeigen im Lesebereich nicht Lesen in diesem Szenario), wenn die recall-Nachricht verarbeitet wird, wird der Empfänger informiert, dass Sie, der Absender möchte die Nachricht löschen, aber die Meldung bleibt beim Empfänger im Outlook-Ordner.

Senden Sie eine e-mail-Nachricht an jemanden. Sie erinnern sich an die ursprüngliche Nachricht, und ersetzen Sie Sie durch eine neue.

Auf dem computer des Empfängers entweder durch die Regel oder durch eine Aktion des Empfängers wird die ursprüngliche Nachricht in einen anderen Ordner verschoben und die recall-Nachricht bleibt im Posteingang (oder es wird verschoben in einen anderen Ordner als auch).

Solange der Rückruf-Nachricht und die ursprüngliche Nachricht existieren in separaten Ordnern, erhält der Empfänger eine Nachricht, die angibt, dass ein Rückruf fehlgeschlagen. Dies geschieht unabhängig von den Outlook-Konfigurationen und den status Lesen der Nachricht.

Die ursprüngliche Nachricht, und die neue Nachricht sind beide an den Empfänger.

Hinweis: Wenn der Empfänger Lesen Sie die ursprüngliche Nachricht, und dann markiert Sie als ungelesen, Outlook behandelt es, als wäre es nie gelesen worden und erinnert es erfolgreich.

Senden Sie eine e-mail-Nachricht an jemanden. Sie erinnern sich an die ursprüngliche Nachricht, und ersetzen Sie Sie durch eine neue.

Auf dem computer des Empfängers entweder durch die Regel oder durch eine Aktion des Empfängers, die beide Nachrichten werden in den gleichen Ordner. Diese Ergebnisse, die im Verhalten ähnlich ist, die Auftritt, wenn Outlook nicht konfiguriert ist, um automatisch Nachrichten verarbeiten.

Auf dem computer des Empfängers, eines der folgenden Ereignisse Eintritt:

Wenn der Empfänger öffnet die recall-Nachricht, die ursprüngliche Nachricht gelöscht und der Empfänger informiert, dass Sie die sender, löschte die Nachricht aus seinem Postfach.

Wenn der Empfänger öffnet die ursprüngliche Nachricht zuerst, der Rückruf fehl, und sowohl die alten und neuen Nachrichten vorhanden sind.

Hinweis: Wenn der Empfänger Lesen Sie die ursprüngliche Nachricht, und dann markierte Sie als ungelesen, Outlook behandelt es, als wäre es nie gelesen worden und erinnert es erfolgreich.

Senden Sie eine e-mail-Nachricht an einen öffentlichen Ordner. Sie erinnern sich an die ursprüngliche Nachricht, und ersetzen Sie Sie durch eine neue.

Eines der folgenden Ereignisse Eintritt:

Wenn der Empfänger liest die recall-Nachricht gelesen hat Zugriff auf alle Elemente im öffentlichen Ordner, aber nicht Lesen Sie die ursprüngliche Meldung, der Rückruf erfolgreich ist, und nur die neue Nachricht bleibt. Sie, den Absender, den die Meldung erhalten, dass der Rückruf erfolgreich war.

Wenn der Empfänger bereits markiert die ursprüngliche Nachricht als gelesen, er oder Sie ist darüber informiert, dass der Rückruf fehlgeschlagen ist, und nur die recall-Nachricht wird gelöscht.

Wenn ein Benutzer mit einem anderen öffentlichen Ordner-Rechte öffnet sich die recall-Nachricht, der Rückruf fehl, und der Benutzer erhält eine Meldung, dass der Rückruf fehlgeschlagen ist. Beide, der alte und neue Nachrichten verbleiben im öffentlichen Ordner.

Wenn der Empfänger liest die ursprüngliche Nachricht, und dann markiert Sie als ungelesen, Outlook behandelt es, als wäre es nie gelesen worden und erinnert es erfolgreich.

In den öffentlichen Ordner, ist es der Leser der Rechte, nicht des Absenders, die bestimmen den Erfolg oder Misserfolg der Rückruf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *